Messen & Events | 11.03.2019

Die Internorga im Überblick

Foto: Hamburg Messe und Congress / Michael Zapf

Hamburg wird wieder zum Gastro-Hotspot: Vom 15. bis 19. März 2019 verwandelt sich das Gelände der Hamburg Messe und Congress in eine über 100.000 Quadratmeter große Eventfläche für Marktführer und Newcomer, die auf Entscheider der Branche treffen. Wir geben den Überblick.

Rund 1.300 Aussteller aus 25 Nationen präsentieren vor Ort Produkte, Trends und Innovationen, die es braucht, um im dynamischen Wettbewerbsumfeld auch morgen noch erfolgreich zu sein. Erwartet werden rund 95.000 Fachbesucher.

Sie erhalten zum Beispiel Informationen zur Gemeinschafts- und Küchentechnik von morgen, genauso gibt es hochwertige Convenience-Produkte im Food-Bereich zu sehen, die digitalen Lösungen von morgen und vegetarische Produkte und Ansätze, die auf die sich verändernden Ernährungsweisen reagieren. Klicken Sie auf die Links, um mehr zu den einzelnen Produktbereichen oder Events zu erfahren. 

Der Überblick

Neu: Bellavita Expo: Eingang Süd OG

Dolce vita im hohen Norden: Die Internorga holt die italienische Fachmesse Bellavita Expo erstmalig nach Deutschland.

Craft Spirit Lounge: Halle B4.OG

Nach der erfolgreichen Premiere in 2018 geht die Craft Spirit Lounge mit verdoppelter Fläche und 18 Ausstellern erneut an den Start. Hier können Gastronomen und Hoteliers sich von handgefertigten Spirituosen für ihre Getränkekarte inspirieren lassen – präsentiert und verköstigt werden edle Destillate wie Gin, Whiskey, Rum, Obstbrand, Kümmel oder Wodka.

Craft Beer Arena: Halle B4.OG

Während der Trend der Craft Spirits noch recht jung ist, sind handwerklich gebraute Biere inzwischen aus dem Außer-Haus-Markt nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Mikrobrauereien haben ihre Erfolgsgeschichte in der Craft Beer Arena gestartet, die seit vier Jahren eines der Highlights auf der Internorga ist. 2019 präsentieren rund 30 Brauer aus ganz Europa, darunter renommierte und junge Unternehmen, über 150 kreative Biere und laden zum Fachsimpeln ein. 

Newcomers Area: Halle B4.OG

Rund 20 Aussteller präsentieren dem Fachpublikum ihre Produkte für den Außer-Haus-Markt. Ein Einblick in die Liste der Aussteller. 

Grill & BBQ Court: Halle A2 und Freigelände zwischen A2 und A3

Neue Grillgeräte, Aktionen und Vorführungen sowie Austausch und Tastings unter Experten – der Grill & BBQ Court findet zum dritten Mal in Kooperation mit dem Grill-Kontor Hamburg statt. 

Food Truck Village: Eingang Mitte, Vorplatz

Auf dem Vorplatz der Messe, unter dem Hamburger Fernsehturm, werden im Food Truck Village Streetfood und zukunftsweisenden Konzepte der mobilen Kantine präsentiert. Im „Truckers Talk“ erhalten Besucher außerdem Knowhow aus der Praxis.

Awards, Nachwuchsförderung, Live-Entertainment

Internorga Zukunftspreis: Handelskammer, 14. März 2019, nur mit Einladung

Der Internorga Zukunftspreis wird in diesem Jahr zum neunten Mal in den drei Kategorien Trendsetter Unternehmen – Gastronomie & Hotellerie, Trendsetter Produkt – Nahrungsmittel & Getränke und Trendsetter Produkt – Technik & Ausstattung vergeben. Die Nominierten stehen bereits fest.

Deutscher Gastro-Gründerpreis: Eingang Mitte, Saal Chicago: 15. März 2019, 15 Uhr

Mit dem Wettbewerb bieten Internorga, Leaders Club Deutschland und orderbird angehenden Gastronomen die Möglichkeit, Preise im Wert von je über 10.000 Euro zu gewinnen. Fünf Finalisten-Teams präsentieren ihre Geschäftsideen in fünfminütigen Präsentationen.

Deutscher Vorentscheid für die Pizza-Weltmeisterschaft: Halle A2: 18. März 2019, 10 bis 18 Uhr

Der deutsche Vorentscheid der Pizza-Weltmeisterschaft 2019 findet bereits zum zweiten Mal auf der Internorga statt. Die besten Pizzabäcker Deutschlands kämpfen vor Ort um einen Startplatz bei der Weltmeisterschaft in Italien.

Next Chef Award by Internorga: Eingang Ost OG

Beim Kochwettbewerb Next Chef Award mit Johann Lafer nutzen junge Köche aus allen gastronomischen Bereichen die Chance, sich als Profis vor einem Live-Publikum zu präsentieren und den Titel Next Chef 2019 mit nach Hause zu nehmen. Weitere Informationen, die Termine der Live-Challenges und die Namen der Kandidaten gibt es hier.

Trendbühne und Branchentreffpunkt

Pink Cube: Übergang zwischen B1 und B2 EG

Das Trendforum Pink Cube liefert als Diskussionsplattform und Treffpunkt Impulse und Inspirationen. Karin Tischer, europaweit gefragte Trendforscherin und Inhaberin vom Forschungs- und Entwicklungsinstitut food & more in Kaarst, stellt spannende Gastro-Konzepte und Neuheiten vor und wirft einen Blick auf die Trends von morgen.

Café Future live: Eingang Ost EG

Hospitality-Lounge und Denk-Bar der Profi-Gastronomie: Das Café Future live ist der kommunikative Treffpunkt auf der Internorga. In entspannter Atmosphäre können Besucher täglich von 10 bis 18 Uhr kulinarisch kreative Kostproben entdecken und Talkrunden beiwohnen.

Skywalk Tafel: Gläserne Brücke zwischen A- und B-Hallen

Table Top stilvoll inszeniert. Die Skywalk Tafel zeigt auf über 50 Metern Länge die neuesten Trends in puncto Table Top. Die Tafel wird ausgestattet von 35 namhaften Ausstellern und verrät, was künftig wegweisend sein wird bei Geschirr, Besteck und Co.

DEHOGA Club: Halle B4.OG

Der DEHOGA Club der Landesverbände Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Lippe und Sachsen-Anhalt ist Treffpunkt für die Hotellerie und Gastronomie.

Bäckereien und Konditoren

Baker’s Blue Box für das Bäckerhandwerk: Halle B6.1

Frische Ideen für das Bäckerhandwerk erhalten Fachbesucher in der Baker‘s Blue Box. In Zusammenarbeit mit den Fachzeitschriften Back Journal und DBZ magazin geben Experten spannende Einblicke und reden Klartext zu aktuellen Themen der Branche. Vom individuellen Kleinbetrieb bis zum Filialisten – die Baker‘s Blue Box bietet Input für zukunftsfähige Bäckereien.

Back Stage für Konditoren: Halle B6.1

Meister und Nachwuchskräfte aus der Konditoren-Innung Hamburg zeigen, wie kreativ und anspruchsvoll ihr Handwerk ist. Spezielle Techniken rund um die Verarbeitung von Zucker, Schokolade, Marzipan und Co. werden live auf der Bühne präsentiert. Der Nachwuchs misst sich außerdem in Wettbewerben.

Wettbewerb „Süße Kunst“ / Gläserne Konditoren-Backstube ï Halle B6.1 / Eingang Süd

Im Konditoren-Wettbewerb „Süße Kunst“ werden kreative Konditoren-Kunstwerke ausgestellt und prämiert, während die Norddeutschen Konditorenverbände handwerkliche Vielfalt in der Gläsernen Konditoren-Backstube präsentieren.

Kongresse und -Referenten

NEU: Masterclass for International Growth & Franchising, 15. März 2019, 9 bis 13Uhr | Eingang Mitte, Raum Osaka, 2. OG

Erstmals findet auf der Messe 2019 eine Masterclass für internationales Wachstum und Franchising statt. Hier können sich Unternehmen, die ihr Konzept vervielfältigen wollen, Expertise und Rat holen. Experten liefern Tipps und Tricks, was bei Expansionen zu beachten ist und erklären die Mechaniken des Franchising. Darüber hinaus stehen essenzielle Aspekte bei einer Franchise-Verhandlung sowie Wissenswertes zum internationalen Markenschutz auf der Agenda.

38. Internationales Foodservice-Forum, 14. März, 10 bis 18 Uhr I Mehr! Theater am Großmarkt

„Mut. Macher. Märkte.“ lautet der Arbeitstitel des 38. Internationalen Foodservice-Forum. Organisiert wird der mit rund 2.200 Teilnehmern größte europäische Kongress für professionelle Gastronomie gemeinsam mit den Zeitschriften foodservice und FoodService Europe & Middle East. Deutsche und internationale Redner liefern Einblicke in aktuelle Konsumtrends, Marktpotentiale und Erfolgsfaktoren. Als Keynote Speaker stehen unter anderem Prof. Stéphane Garelli von der Universität Lausanne und John Vincent, Mitgründer der britischen Quickservice-Kette Leon, auf der Bühne.

45. Deutscher Kongress für Gemeinschaftsgastronomie, 18. März 2019 | 9 bis 14 Uhr | Eingang Mitte, Raum Chicago, 3. OG

Der Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie, der in Kooperation mit gv-praxis stattfindet, fokussiert in diesem Jahr das Thema „Alles dreht sich um den Gast – Konsumverhalten & Anspruchsdenken. Lösungen für die Praxis." Erörtert werden aktuelle Strömungen wie Arbeiten 4.0, Vegane Küche, veränderte Angebotspolitik in Unternehmen sowie nachhaltige und bio-orientierte Klinikküche. Der führende Ernährungspsychologe Dr. Thomas Ellrott erläutert, warum viele Gäste nicht mehr normal essen und Sternekoch Heiko Antoniewics verrät wichtige kulinarische, kreative Impulse für die Branche. Sprechen wird zudem der Ökonom und Wirtschaftsjournalist Dr. Holger Schmidt, der über den Kunden von morgen und damit verknüpfte Herausforderungen für Unternehmer der Gemeinschaftsgastronomie referiert.

9. Internorga-Forum Schulcatering,19. März 2019 | 9.30 bis 14 Uhr | Eingang Mitte, Raum Chicago, 3. OG

Das Forum Schulcatering widmet sich dem Thema „Preisdiktat statt gesunder Genuss? Schulcatering als Zukunftsaufgabe.“ In dem Kontext präsentiert Dr. M. Ernestine Tecklenburg von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) die aktuellen Ergebnisse der bundesweiten DGE-Studie „KuPS“ zum Thema „Was darf ein hochwertiges Schulessen kosten?“ Über Catering als Balanceakt zwischen Kosten und Anspruch referiert Bertold Kohm von der Servicegesellschaft Nordbaden. Prof. Dr. Stephanie Hagspihl von der Hochschule Fulda berichtet über „Krise in der Küche – gehen uns die Fachkräfte aus?“ zum Status quo und über Maßnahmen zur Fachkräftesicherung.

Organisatorisches

Die Anreisemöglichkeiten zur Messe sind zahlreich. Umfassende Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten mit der Bahn, dem Flugzeug, dem ÖPNV und dem Auto sowie Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe der Hamburg Messe und Congress gibt die Messe online. 

www.internorga.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Messen & Events Die Internorga im Überblick Hamburg wird wieder zum Gastro-Hotspot: Vom 15. bis 19. März 2019 verwandelt sich das Gelände der Hamburg Messe und Congress in eine über 100.000 Quadratmeter große Eventfläche für Marktführer und Newcomer, die auf Entscheider der Branche treffen. Wir geben den Überblick.Rund 1.300 Aussteller aus 25 Nationen präsentieren vor Ort Produkte, Trends und Innovationen, die es braucht, um im dynamischen Wettbewerbsumfeld auch morgen noch erfolgreich zu sein. Erwartet werden rund 95.000 Fachbesucher.Sie erhalten zum Beispiel Informationen zur Gemeinschafts- und Küchentechnik von morgen, genauso gibt es hochwertige Convenience-Produkte im Food-Bereich zu sehen, die digitalen Lösungen von morgen und vegetarische Produkte und Ansätze, die auf die sich verändernden Ernährungsweisen reagieren. Klicken Sie auf die Links, um mehr zu den einzelnen Produktbereichen oder Events zu erfahren. Der ÜberblickNeu: Bellavita Expo: Eingang Süd OGDolce vita im hohen Norden: Die Internorga holt die italienische Fachmesse Bellavita Expo erstmalig nach Deutschland.Craft Spirit Lounge: Halle B4.OGNach der erfolgreichen Premiere in 2018 geht die Craft Spirit Lounge mit verdoppelter Fläche und 18 Ausstellern erneut an den Start. Hier können Gastronomen und Hoteliers sich von handgefertigten Spirituosen für ihre Getränkekarte inspirieren lassen – präsentiert und verköstigt werden edle Destillate wie Gin, Whiskey, Rum, Obstbrand, Kümmel oder Wodka.Craft Beer Arena: Halle B4.OGWährend der Trend der Craft Spirits noch recht jung ist, sind handwerklich gebraute Biere inzwischen aus dem Außer-Haus-Markt nicht mehr wegzudenken. Zahlreiche Mikrobrauereien haben ihre Erfolgsgeschichte in der Craft Beer Arena gestartet, die seit vier Jahren eines der Highlights auf der Internorga ist. 2019 präsentieren rund 30 Brauer aus ganz Europa, darunter renommierte und junge Unternehmen, über 150 kreative Biere und laden zum Fachsimpeln ein. Newcomers Area: Halle B4.OGRund 20 Aussteller präsentieren dem Fachpublikum ihre Produkte für den Außer-Haus-Markt. Ein Einblick in die Liste der Aussteller. Grill & BBQ Court: Halle A2 und Freigelände zwischen A2 und A3Neue Grillgeräte, Aktionen und Vorführungen sowie Austausch und Tastings unter Experten – der Grill & BBQ Court findet zum dritten Mal in Kooperation mit dem Grill-Kontor Hamburg statt. Food Truck Village: Eingang Mitte, VorplatzAuf dem Vorplatz der Messe, unter dem Hamburger Fernsehturm, werden im Food Truck Village Streetfood und zukunftsweisenden Konzepte der mobilen Kantine präsentiert. Im „Truckers Talk“ erhalten Besucher außerdem Knowhow aus der Praxis.Awards, Nachwuchsförderung, Live-Entertainment Internorga Zukunftspreis: Handelskammer, 14. März 2019, nur mit EinladungDer Internorga Zukunftspreis wird in diesem Jahr zum neunten Mal in den drei Kategorien Trendsetter Unternehmen – Gastronomie & Hotellerie, Trendsetter Produkt – Nahrungsmittel & Getränke und Trendsetter Produkt – Technik & Ausstattung vergeben. Die Nominierten stehen bereits fest.Deutscher Gastro-Gründerpreis: Eingang Mitte, Saal Chicago: 15. März 2019, 15 UhrMit dem Wettbewerb bieten Internorga, Leaders Club Deutschland und orderbird angehenden Gastronomen die Möglichkeit, Preise im Wert von je über 10.000 Euro zu gewinnen. Fünf Finalisten-Teams präsentieren ihre Geschäftsideen in fünfminütigen Präsentationen.Deutscher Vorentscheid für die Pizza-Weltmeisterschaft: Halle A2: 18. März 2019, 10 bis 18 UhrDer deutsche Vorentscheid der Pizza-Weltmeisterschaft 2019 findet bereits zum zweiten Mal auf der Internorga statt. Die besten Pizzabäcker Deutschlands kämpfen vor Ort um einen Startplatz bei der Weltmeisterschaft in Italien.Next Chef Award by Internorga: Eingang Ost OGBeim Kochwettbewerb Next Chef Award mit Johann Lafer nutzen junge Köche aus allen gastronomischen Bereichen die Chance, sich als Profis vor einem Live-Publikum zu präsentieren und den Titel Next Chef 2019 mit nach Hause zu nehmen. Weitere Informationen, die Termine der Live-Challenges und die Namen der Kandidaten gibt es hier.Trendbühne und BranchentreffpunktPink Cube: Übergang zwischen B1 und B2 EGDas Trendforum Pink Cube liefert als Diskussionsplattform und Treffpunkt Impulse und Inspirationen. Karin Tischer, europaweit gefragte Trendforscherin und Inhaberin vom Forschungs- und Entwicklungsinstitut food & more in Kaarst, stellt spannende Gastro-Konzepte und Neuheiten vor und wirft einen Blick auf die Trends von morgen.Café Future live: Eingang Ost EGHospitality-Lounge und Denk-Bar der Profi-Gastronomie: Das Café Future live ist der kommunikative Treffpunkt auf der Internorga. In entspannter Atmosphäre können Besucher täglich von 10 bis 18 Uhr kulinarisch kreative Kostproben entdecken und Talkrunden beiwohnen.Skywalk Tafel: Gläserne Brücke zwischen A- und B-HallenTable Top stilvoll inszeniert. Die Skywalk Tafel zeigt auf über 50 Metern Länge die neuesten Trends in puncto Table Top. Die Tafel wird ausgestattet von 35 namhaften Ausstellern und verrät, was künftig wegweisend sein wird bei Geschirr, Besteck und Co.DEHOGA Club: Halle B4.OGDer DEHOGA Club der Landesverbände Hamburg, Schleswig-Holstein, Bremen, Niedersachsen, Lippe und Sachsen-Anhalt ist Treffpunkt für die Hotellerie und Gastronomie.Bäckereien und Konditoren Baker’s Blue Box für das Bäckerhandwerk: Halle B6.1Frische Ideen für das Bäckerhandwerk erhalten Fachbesucher in der Baker‘s Blue Box. In Zusammenarbeit mit den Fachzeitschriften Back Journal und DBZ magazin geben Experten spannende Einblicke und reden Klartext zu aktuellen Themen der Branche. Vom individuellen Kleinbetrieb bis zum Filialisten – die Baker‘s Blue Box bietet Input für zukunftsfähige Bäckereien.Back Stage für Konditoren: Halle B6.1Meister und Nachwuchskräfte aus der Konditoren-Innung Hamburg zeigen, wie kreativ und anspruchsvoll ihr Handwerk ist. Spezielle Techniken rund um die Verarbeitung von Zucker, Schokolade, Marzipan und Co. werden live auf der Bühne präsentiert. Der Nachwuchs misst sich außerdem in Wettbewerben.Wettbewerb „Süße Kunst“ / Gläserne Konditoren-Backstube ï Halle B6.1 / Eingang SüdIm Konditoren-Wettbewerb „Süße Kunst“ werden kreative Konditoren-Kunstwerke ausgestellt und prämiert, während die Norddeutschen Konditorenverbände handwerkliche Vielfalt in der Gläsernen Konditoren-Backstube präsentieren.Kongresse und -ReferentenNEU: Masterclass for International Growth & Franchising, 15. März 2019, 9 bis 13Uhr | Eingang Mitte, Raum Osaka, 2. OGErstmals findet auf der Messe 2019 eine Masterclass für internationales Wachstum und Franchising statt. Hier können sich Unternehmen, die ihr Konzept vervielfältigen wollen, Expertise und Rat holen. Experten liefern Tipps und Tricks, was bei Expansionen zu beachten ist und erklären die Mechaniken des Franchising. Darüber hinaus stehen essenzielle Aspekte bei einer Franchise-Verhandlung sowie Wissenswertes zum internationalen Markenschutz auf der Agenda.38. Internationales Foodservice-Forum, 14. März, 10 bis 18 Uhr I Mehr! Theater am Großmarkt„Mut. Macher. Märkte.“ lautet der Arbeitstitel des 38. Internationalen Foodservice-Forum. Organisiert wird der mit rund 2.200 Teilnehmern größte europäische Kongress für professionelle Gastronomie gemeinsam mit den Zeitschriften foodservice und FoodService Europe & Middle East. Deutsche und internationale Redner liefern Einblicke in aktuelle Konsumtrends, Marktpotentiale und Erfolgsfaktoren. Als Keynote Speaker stehen unter anderem Prof. Stéphane Garelli von der Universität Lausanne und John Vincent, Mitgründer der britischen Quickservice-Kette Leon, auf der Bühne.45. Deutscher Kongress für Gemeinschaftsgastronomie, 18. März 2019 | 9 bis 14 Uhr | Eingang Mitte, Raum Chicago, 3. OGDer Deutsche Kongress für Gemeinschaftsgastronomie, der in Kooperation mit gv-praxis stattfindet, fokussiert in diesem Jahr das Thema „Alles dreht sich um den Gast – Konsumverhalten & Anspruchsdenken. Lösungen für die Praxis." Erörtert werden aktuelle Strömungen wie Arbeiten 4.0, Vegane Küche, veränderte Angebotspolitik in Unternehmen sowie nachhaltige und bio-orientierte Klinikküche. Der führende Ernährungspsychologe Dr. Thomas Ellrott erläutert, warum viele Gäste nicht mehr normal essen und Sternekoch Heiko Antoniewics verrät wichtige kulinarische, kreative Impulse für die Branche. Sprechen wird zudem der Ökonom und Wirtschaftsjournalist Dr. Holger Schmidt, der über den Kunden von morgen und damit verknüpfte Herausforderungen für Unternehmer der Gemeinschaftsgastronomie referiert.9. Internorga-Forum Schulcatering,19. März 2019 | 9.30 bis 14 Uhr | Eingang Mitte, Raum Chicago, 3. OGDas Forum Schulcatering widmet sich dem Thema „Preisdiktat statt gesunder Genuss? Schulcatering als Zukunftsaufgabe.“ In dem Kontext präsentiert Dr. M. Ernestine Tecklenburg von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) die aktuellen Ergebnisse der bundesweiten DGE-Studie „KuPS“ zum Thema „Was darf ein hochwertiges Schulessen kosten?“ Über Catering als Balanceakt zwischen Kosten und Anspruch referiert Bertold Kohm von der Servicegesellschaft Nordbaden. Prof. Dr. Stephanie Hagspihl von der Hochschule Fulda berichtet über „Krise in der Küche – gehen uns die Fachkräfte aus?“ zum Status quo und über Maßnahmen zur Fachkräftesicherung.OrganisatorischesDie Anreisemöglichkeiten zur Messe sind zahlreich. Umfassende Informationen zu den verschiedenen Anreisemöglichkeiten mit der Bahn, dem Flugzeug, dem ÖPNV und dem Auto sowie Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe der Hamburg Messe und Congress gibt die Messe online. www.internorga.com

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen