„Die Bereitschaft, sich für die betroffenen Menschen in den Überflutungsgebieten einzubringen, ist auch bei uns in der Branche riesig. Wir freuen uns, einen kleinen Beitrag leisten zu können," sagt Haakon Herbst, Regionalpräsident im DEHOGA Nordrhein-Westfalen und Präsident des DEHOGA Nordrhein
Verbände Aktuell | 22.07.2021

Die Branche hilft

Neben der notwendigen Versorgung mit Kleidung und Lebensmitteln steht die Unterbringung der Flutopfer ohne Obdach in vielen Regionen von NRW im Mittelpunkt. Der DEHOGA organisiert Unterkünfte, hat eine Unterkunftshotline initiiert und arbeitet an einem langfristigen Konzept zur Bewältigung der Katastrophe.

>> mehr lesen
„Wir als DEHOGA-Familie wollen alles in unserer Kraft Stehende tun, um die von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Unternehmen wirkungsvoll zu unterstützen. Mehr denn je verdienen diese Betriebe den Beistand ihres Verbandes“, äußert sich DEHOGA-Präsident Guido Zöllick zur Flutkatastrophe von betroffenen Gastronomen und Hoteliers
Verbände Aktuell | 21.07.2021

Spendenaktion für Gastgewerbe

Mit einer deutschlandweiten Spendenaktion ruft der DEHOGA (Deutscher Hotel- und Gaststättenverband) alle Hoteliers, Gastronomen und Partner der Branche zur Solidarität mit den gastgewerblichen Unternehmern auf, die in den Hochwassergebieten von der Flutkatastrophe betroffen sind.

>> mehr lesen
„Wir haben immer gesagt, dass das Impfen ein zentraler Baustein bei der Bekämpfung der Corona Pandemie und Voraussetzung für eine wirtschaftliche wie gesellschaftliche Erholung ist“, sagt BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante
Verbände Aktuell | 14.07.2021

Bayerische Impfkampagne

Der BdS (Bundesverband der Systemgastronomie) beteiligt sich an der bevorstehenden Ausweitung der Impfkampagne in Bayern. Mit dabei sind unter anderem die BdS-Mitgliedsunternehmen Mc Donalds, Burger King und L´Osteria.

>> mehr lesen
„Das bayerische Gastgewerbe ist noch lange nicht über den Berg“, sagt DEHOGA-Bayern Präsidentin Angela Inselkammer
Verbände Aktuell | 13.07.2021

Hohe Umsatzverluste

Der DEHOGA Bayern hat eine Branchenumfrage durchgeführt, bei der der Wunsch nach Wegfall der Maskenpflicht in der Außengastronomie sowie eine einheitliche Regelung für Geimpfte, Genesene und Getestete deutlich wird.

>> mehr lesen
Joana Johannsen unterstützt nun das Präsidium des BdS
Verbände Aktuell | 09.07.2021

Neues Mitglied im BdS-Präsidium

Joana Johannsen hat zum Juli 2021 ihr Ehrenamt im Präsidium des Bundesverbands der Systemgastronomie (BdS) angetreten. Sie folgt auf Alexander Breuckelmann, der bereits Ende März 2021 aus dem BdS-Präsidium ausgeschieden ist.

>> mehr lesen
DEHOGA-Präsident Guido Zöllick
Verbände Aktuell | 08.07.2021

Umfrage zum Neustart

Auch nach der Wiedereröffnung verzeichnet das Gastgewerbe hohe Umsatzverluste, das geht aus der jüngsten Umfrage des DEHOGA Bundesverbandes hervor. An dieser beteiligten sich in der Zeit vom 1. bis 5. Juli 3.300 gastgewerbliche Betriebe. DEHOGA-Präsident Guido Zöllick begrüßt daher den Vorstoß von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier zur Verlängerung der Überbrückungshilfen.

>> mehr lesen
„Wir befinden uns in einer Phase der Pandemie, in der allen gastgewerblichen Betrieben das Grundrecht am eingerichteten und ausgeübten Gewerbebetrieb ohne Einschränkung wieder zurückgegeben werden muss“, sagt DEHOGA Bayern Präsidentin Angela Inselkammer
Verbände Aktuell | 07.07.2021

Maßnahmenpaket gefordert

Der DEHOGA Bayern fordert ein klares Maßnahmenpaket für die Gastronomie. Hierbei sollen vor allem auch Negativ-Getestetemit Geimpften und Genesenen komplett gleichgestellt werden.

>> mehr lesen
Dass die Mitarbeiter in der Systemgastronomie nach dem Restart wieder zur Verfügung stehen, sieht Andrea Belegante, Hauptgeschäftsführerin des Bundesverbands der Systemgastronomie (BdS) in den Entscheidungen des Verbands im März 2020 begründet
Verbände Aktuell | 06.07.2021

Eingespielte Teams beim Restart

Seit einigen Wochen öffnen Restaurants wieder, die Unternehmen und Beschäftigten sind nach dem Restart endlich wieder Gastgeber. Auch in der Systemgastronomie. Dass die Betriebe wieder auf ihre gewohnten Teams zurückgreifen können, sieht BdS-Hauptgeschäftsführerin Andrea Belegante in den Entscheidungen des Verbands im März letzten Jahres begründet.

>> mehr lesen
Motivbild: www.pixabay.com
Verbände Aktuell | 30.06.2021

Forderung nach Cluböffnung

Der DEHOGA Nordrhein-Westfalen (DEHOGA NRW) macht sich dafür stark, Clubs und Diskotheken früher zu öffnen und nicht bis Ende August zu warten. Der Verband begrüßt den Vorschlag des Düsseldorfer Oberbürgermeisters Stephan Keller, Clubs zu öffnen, um die Altstadt zu entlasten. Zudem macht sich der DEHOGA NRW für mehr Modellprojekte und das „Scharfstellen“ der Innovationsklausel stark.

>> mehr lesen
„Es muss wieder die Maxime gelten: So wenig wie möglich und nur so viel wie nötig“, sagt Haakon Herbst, Regionalpräsident im DEHOGA NRW
Verbände Aktuell | 16.06.2021

Mehrheit für Testpflicht-Ende

Bei weiter sinkenden Inzidenzen in Nordrhein-Westfalen (NRW), immer mehr Genesenen und Geimpften fordert der DEHOGA NRW zeitnahe Anpassungen der Corona-Schutzverordnung. Mehr Lockerungen und übersichtlichere, verständlichere Regeln stehen im Fokus. Für Gastronomen und Hoteliers am wichtigsten: der Wegfall der Testpflicht.

>> mehr lesen
mehr laden
Anzeige

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.