Anzeige
Management & Strategien | 11.03.2019

Erweiterung des Portfolios

CEO Anja Lottmann, Lottmann Connect by Lottmann GbR / Foto: Olaf Rayermann

Zum Start der Internorga verkündet die inhabergeführte Lottmann Group die Erweiterung ihres Serviceportfolios um die Unit Lottmann Connect. Die Agentur mit Büros in Düsseldorf und Berlin erweitert das Beratungsangebot für ihre Kunden branchenübergreifend mit starkem Kompetenz- und Leistungsspektrum.

Im April eröffnet man zudem einen Agenturstandort in München.

Die Grenzen zwischen Gastronomie, Hotellerie, Food, Beverage und Retail verwischen immer mehr, die Branchen wachsen zusammen und bilden einen boomenden Wachstumsmarkt, der jetzt auch Deutschland erreicht. Die Gründerin Anja Lottmann ist seit vielen Jahren mit Lottmann Communications in diesen Branchen zu Hause und vernetzt. Hieraus entstand die Idee. „Mit der Gründung von Lottmann Connect reagieren wir auf die gestiegene Nachfrage der Kunden nach ganzheitlicher Unterstützung, die weit über das klassische Kommunikationsangebot hinausgeht“, erläutert Anja Lottmann den Schritt. „Das Ziel von Lottmann Connect ist, Menschen und Ideen zusammenzubringen und Business neu zu denken. Wir müssen raus aus dem üblichen Schubladendenken“, so die Inhaberin weiter. Als One-Stop-Shop und 360-Grad-Dienstleister will Lottmann Connect Kunden und Partner aus den besagten Branchen in allen unternehmens- und branchenrelevanten Belangen beraten und vernetzen. Das Angebot der neuen Gesellschaft richtet sich an Gründer und Start-ups ebenso wie auch an etablierte Unternehmen, Ketten und Investoren, und bietet Zugang, Know-how und Kapital. Im Fokus stehen die Branchen Gastronomie, Hotellerie, F&B und Retail.

Das Angebot von Lottmann Connect reicht von Consultingleistungen wie Strategie, Development und Management in den Bereichen Standort-Operations, Kommunikation, Marketing, HR bis hin zu Produktentwicklung. Darüber hinaus will man sich mit weiteren für die Branche relevanten Themen wie Real Estate, Architektur und Bauen beschäftigen. Auch auf dem Gebiet des Kapitalzugangs für Unternehmensgründungen und -wachstum wird ein wichtiger Schwerpunkt liegen. Damit verbunden ist die Beratung sowie Begleitung von Investoren beim Einstieg in die Gastronomie- und die Food-&-Beverage-Branche. Hier wurde in den letzten Monaten ein Investoren-Portfolio aufgebaut.

Starke Partner

Die Kommunikationsprofis von Lottmann Communications in Düsseldorf, Berlin und München bringen ihr Netzwerk und ihre Kompetenzen in der klassischen Kommunikation, Crisis-, Issues- und Change-Management, Social Media, Marketing, Werbung und Verkaufsförderung in das neue Geschäftsfeld ein und fungieren als Projektsteuerer. Experten werden passgenau nach Bedarf und Anforderungsprofil der Kunden hinzugezogen. Zum Start arbeitet Lottmann Connect bereits mit namhaften Partnern zusammen: Dazu zählt die Unternehmensgruppe K&P, Düsseldorf, eines der führenden Unternehmen für Beratung, Großküchenplanung und Innenarchitektur in Gastronomie, Hotellerie sowie der Gemeinschaftsverpflegung. Expertise für maßgeschneiderte Management- und Beratungsleistungen, internationale Konzepte sowie deren Umsetzung bringt der weltweit agierende Gastronomie- und Hotellerie-Berater Nicolas Talon, CEO Hospitality & Co, mit. Für alle Real-Estate-Fragen steht den Kunden Jens Betge zur Verfügung, der in den Segmenten Gastronomie und Handel zahlreiche Expansionsprozesse begleitet hat. Das Gründungsteam von Lottmann Connect freut sich über die Kooperation mit der langjährigen Agenturpartnerin und Trend- sowie Food-Expertin Karin Tischer von food & more in Kaarst. Ihr Forschungs- und Entwicklungsinstitut bietet die Entwicklung von Konzepten, Ideen und Industrie- / Gastro-Rezepturen, Beratung, Markt- und Trendanalysen, Kreativ-Workshops und Trendvorträge an. In den kommenden Wochen wird die Beratungsunit aus Düsseldorf kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt. Erste Projekte sind bereits in der Umsetzung.

„Ich freue mich sehr, dass es uns von Anfang an gelungen ist, hochkarätige und erfahrene Strategen für unsere neue Unternehmung zu gewinnen“, bewertet Anja Lottmann den Unternehmensstart. „Lottmann Connect ist ein Think Tank, in dem Ideen entstehen und weiterentwickelt werden, die unsere Kunden und ihre Branchen insgesamt voranbringen. Im Verbund mit unseren ausgewählten Partnern, deren Fachwissen und Dienstleistungen wir bereits aus langjähriger Zusammenarbeit kennen und schätzen, sind wir agil, flexibel und effizient in der Lösung von Herausforderungen. So schaffen wir echten und nachhaltigen Mehrwert für den zukünftigen Geschäftserfolg unserer Kunden – und das alles aus einer Hand.“

Weitere Expansion

Lottmann Connect wird von Inhaberin Anja Lottmann vom Standort Düsseldorf geführt. Die Leitung des neuen Büros München übernimmt Andrea Ungereit, die die Führung des Büros Berlin zukünftig gemeinsam mit Elisa Randelzhofer innehat. Das Büro Düsseldorf leitet Nicole Burggraf.

www.lottmann-communications.de

www.lottmann-connect.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Management & Strategien Erweiterung des Portfolios Zum Start der Internorga verkündet die inhabergeführte Lottmann Group die Erweiterung ihres Serviceportfolios um die Unit Lottmann Connect. Die Agentur mit Büros in Düsseldorf und Berlin erweitert das Beratungsangebot für ihre Kunden branchenübergreifend mit starkem Kompetenz- und Leistungsspektrum.Im April eröffnet man zudem einen Agenturstandort in München.Die Grenzen zwischen Gastronomie, Hotellerie, Food, Beverage und Retail verwischen immer mehr, die Branchen wachsen zusammen und bilden einen boomenden Wachstumsmarkt, der jetzt auch Deutschland erreicht. Die Gründerin Anja Lottmann ist seit vielen Jahren mit Lottmann Communications in diesen Branchen zu Hause und vernetzt. Hieraus entstand die Idee. „Mit der Gründung von Lottmann Connect reagieren wir auf die gestiegene Nachfrage der Kunden nach ganzheitlicher Unterstützung, die weit über das klassische Kommunikationsangebot hinausgeht“, erläutert Anja Lottmann den Schritt. „Das Ziel von Lottmann Connect ist, Menschen und Ideen zusammenzubringen und Business neu zu denken. Wir müssen raus aus dem üblichen Schubladendenken“, so die Inhaberin weiter. Als One-Stop-Shop und 360-Grad-Dienstleister will Lottmann Connect Kunden und Partner aus den besagten Branchen in allen unternehmens- und branchenrelevanten Belangen beraten und vernetzen. Das Angebot der neuen Gesellschaft richtet sich an Gründer und Start-ups ebenso wie auch an etablierte Unternehmen, Ketten und Investoren, und bietet Zugang, Know-how und Kapital. Im Fokus stehen die Branchen Gastronomie, Hotellerie, F&B und Retail.Das Angebot von Lottmann Connect reicht von Consultingleistungen wie Strategie, Development und Management in den Bereichen Standort-Operations, Kommunikation, Marketing, HR bis hin zu Produktentwicklung. Darüber hinaus will man sich mit weiteren für die Branche relevanten Themen wie Real Estate, Architektur und Bauen beschäftigen. Auch auf dem Gebiet des Kapitalzugangs für Unternehmensgründungen und -wachstum wird ein wichtiger Schwerpunkt liegen. Damit verbunden ist die Beratung sowie Begleitung von Investoren beim Einstieg in die Gastronomie- und die Food-&-Beverage-Branche. Hier wurde in den letzten Monaten ein Investoren-Portfolio aufgebaut.Starke PartnerDie Kommunikationsprofis von Lottmann Communications in Düsseldorf, Berlin und München bringen ihr Netzwerk und ihre Kompetenzen in der klassischen Kommunikation, Crisis-, Issues- und Change-Management, Social Media, Marketing, Werbung und Verkaufsförderung in das neue Geschäftsfeld ein und fungieren als Projektsteuerer. Experten werden passgenau nach Bedarf und Anforderungsprofil der Kunden hinzugezogen. Zum Start arbeitet Lottmann Connect bereits mit namhaften Partnern zusammen: Dazu zählt die Unternehmensgruppe K&P, Düsseldorf, eines der führenden Unternehmen für Beratung, Großküchenplanung und Innenarchitektur in Gastronomie, Hotellerie sowie der Gemeinschaftsverpflegung. Expertise für maßgeschneiderte Management- und Beratungsleistungen, internationale Konzepte sowie deren Umsetzung bringt der weltweit agierende Gastronomie- und Hotellerie-Berater Nicolas Talon, CEO Hospitality & Co, mit. Für alle Real-Estate-Fragen steht den Kunden Jens Betge zur Verfügung, der in den Segmenten Gastronomie und Handel zahlreiche Expansionsprozesse begleitet hat. Das Gründungsteam von Lottmann Connect freut sich über die Kooperation mit der langjährigen Agenturpartnerin und Trend- sowie Food-Expertin Karin Tischer von food & more in Kaarst. Ihr Forschungs- und Entwicklungsinstitut bietet die Entwicklung von Konzepten, Ideen und Industrie- / Gastro-Rezepturen, Beratung, Markt- und Trendanalysen, Kreativ-Workshops und Trendvorträge an. In den kommenden Wochen wird die Beratungsunit aus Düsseldorf kontinuierlich ausgebaut und weiterentwickelt. Erste Projekte sind bereits in der Umsetzung.„Ich freue mich sehr, dass es uns von Anfang an gelungen ist, hochkarätige und erfahrene Strategen für unsere neue Unternehmung zu gewinnen“, bewertet Anja Lottmann den Unternehmensstart. „Lottmann Connect ist ein Think Tank, in dem Ideen entstehen und weiterentwickelt werden, die unsere Kunden und ihre Branchen insgesamt voranbringen. Im Verbund mit unseren ausgewählten Partnern, deren Fachwissen und Dienstleistungen wir bereits aus langjähriger Zusammenarbeit kennen und schätzen, sind wir agil, flexibel und effizient in der Lösung von Herausforderungen. So schaffen wir echten und nachhaltigen Mehrwert für den zukünftigen Geschäftserfolg unserer Kunden – und das alles aus einer Hand.“Weitere ExpansionLottmann Connect wird von Inhaberin Anja Lottmann vom Standort Düsseldorf geführt. Die Leitung des neuen Büros München übernimmt Andrea Ungereit, die die Führung des Büros Berlin zukünftig gemeinsam mit Elisa Randelzhofer innehat. Das Büro Düsseldorf leitet Nicole Burggraf.www.lottmann-communications.dewww.lottmann-connect.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen