Messen & Events | 26.06.2020

Virtuelles Kundenevent in Corona-Zeiten

Fotostrecke Küche Nestle Professional Service Center Live aus dem Nestlé Professional Service Center: Stefania Andersohn (Brand Manager Food) und Carsten Esser (Leiter der Küchenfachlichen Berater) / Foto: Nestlé Professional

In Kooperation mit Eurest Deutschland lud Nestlé Professional Ende Mai zu einer virtuellen Kochsession rund um die neuen Produkte von Garden Gourmet. Aufgetischt wurde im Nestlé Professional Service Center und via Livestream zeitgleich im Home-Office von rund 45 Eurest-Mitarbeitern. Gemeinsam am Herd trotz widriger Umstände – eine Idee out-of-the-box, im wahrsten Sinne des Wortes.

Vor-Ort-Termine bei Kunden, Networking und der unmittelbare Austausch untereinander – das alles ist in Corona-Zeiten nur bedingt möglich. Wie man dennoch verbindende Erlebnisse schaffen kann? Indem man neue Wege beschreitet. So wie Nestlé Professional. In einer Live-Cooking-Session stellten die Außer-Haus-Experten die aktuellen Neuzugänge aus ihrem fleischfreien Sortiment vor. Online, interaktiv und in Hands-on-Mentalität. Denn statt einer klassischen Produktpräsentation hieß es für rund 45 Mitarbeiter von Eurest Deutschland: Laptop in die Küche, ran an die Töpfe und mitgekocht.

Konfektionierte Kochboxen für das optimale Produkterlebnis

Alle Zutaten, die es für das virtuelle After-Work-Cooking brauchte, bekamen die Teilnehmer als Kochboxen direkt ins Home-Office geliefert. Um die Vorbereitungszeit zu minimieren, wurden möglichst viele Schritte vorab im Nestlé Professional Service Center erledigt. So kam das Gemüse bereits angedünstet in die Boxen, Kräuter portionsgenau abgewogen. Auf dem Menü: eine Bowl „Peruvian Style“ im Weizentortilla mit Quinoa, Bohnen, Süßkartoffeln und den Veganen Filet-Streifen von Garden Gourmet sowie eine moderne, fleischfreie Currywurst-Interpretation. Hier im Fokus: die neue Garden Gourmet Sensational Bratwurst.

Dank HD-Kamera und Video-Stream wurde das Nestlé Professional Service Center Ende Mai 2020 dann zum virtuellen Kochstudio. Mit ihren Log-In-Daten konnten sich die Teilnehmer live in das Geschehen einwählen. Unter der Anleitung von Carsten Esser, Leiter der Küchenfachlichen Berater bei Nestlé Professional, wurde die Bowl „Peruvian Style“ Schritt für Schritt gemeinsam gekocht. Vor Ort in Frankfurt und zeitgleich in rund 45 heimischen Küchen. Ähnlich aktiv zeigten sich die Teilnehmer –unter ihnen Martin Sachse, BEO Nestlé Professional, und Olaf Mauthe, COO Eurest – in der anschließenden Fragerunde. Ein reger Dialog unter Kulinarik-Profis, ganz genauso wie er auch „in echt“ stattfinden würde. Und so fiel auch das Feedback zum ersten virtuellen Kundenevent durchweg positiv aus: Wiederholung erwünscht.

www.nestleprofessional.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Messen & Events Virtuelles Kundenevent in Corona-Zeiten In Kooperation mit Eurest Deutschland lud Nestlé Professional Ende Mai zu einer virtuellen Kochsession rund um die neuen Produkte von Garden Gourmet. Aufgetischt wurde im Nestlé Professional Service Center und via Livestream zeitgleich im Home-Office von rund 45 Eurest-Mitarbeitern. Gemeinsam am Herd trotz widriger Umstände – eine Idee out-of-the-box, im wahrsten Sinne des Wortes.Vor-Ort-Termine bei Kunden, Networking und der unmittelbare Austausch untereinander – das alles ist in Corona-Zeiten nur bedingt möglich. Wie man dennoch verbindende Erlebnisse schaffen kann? Indem man neue Wege beschreitet. So wie Nestlé Professional. In einer Live-Cooking-Session stellten die Außer-Haus-Experten die aktuellen Neuzugänge aus ihrem fleischfreien Sortiment vor. Online, interaktiv und in Hands-on-Mentalität. Denn statt einer klassischen Produktpräsentation hieß es für rund 45 Mitarbeiter von Eurest Deutschland: Laptop in die Küche, ran an die Töpfe und mitgekocht.Konfektionierte Kochboxen für das optimale ProdukterlebnisAlle Zutaten, die es für das virtuelle After-Work-Cooking brauchte, bekamen die Teilnehmer als Kochboxen direkt ins Home-Office geliefert. Um die Vorbereitungszeit zu minimieren, wurden möglichst viele Schritte vorab im Nestlé Professional Service Center erledigt. So kam das Gemüse bereits angedünstet in die Boxen, Kräuter portionsgenau abgewogen. Auf dem Menü: eine Bowl „Peruvian Style“ im Weizentortilla mit Quinoa, Bohnen, Süßkartoffeln und den Veganen Filet-Streifen von Garden Gourmet sowie eine moderne, fleischfreie Currywurst-Interpretation. Hier im Fokus: die neue Garden Gourmet Sensational Bratwurst.Dank HD-Kamera und Video-Stream wurde das Nestlé Professional Service Center Ende Mai 2020 dann zum virtuellen Kochstudio. Mit ihren Log-In-Daten konnten sich die Teilnehmer live in das Geschehen einwählen. Unter der Anleitung von Carsten Esser, Leiter der Küchenfachlichen Berater bei Nestlé Professional, wurde die Bowl „Peruvian Style“ Schritt für Schritt gemeinsam gekocht. Vor Ort in Frankfurt und zeitgleich in rund 45 heimischen Küchen. Ähnlich aktiv zeigten sich die Teilnehmer –unter ihnen Martin Sachse, BEO Nestlé Professional, und Olaf Mauthe, COO Eurest – in der anschließenden Fragerunde. Ein reger Dialog unter Kulinarik-Profis, ganz genauso wie er auch „in echt“ stattfinden würde. Und so fiel auch das Feedback zum ersten virtuellen Kundenevent durchweg positiv aus: Wiederholung erwünscht.www.nestleprofessional.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.