Markt & Produkte | 02.01.2019

Geräte-Leasing

Fotostrecke Motivbild: pixelio.de / M. Gapfel

Immer mehr Unternehmen setzen bei der Finanzierung ihrer neuen Technologie auf Leasing. Auch bei Luchs ist dies möglich.

Moderne Geräte und Maschinen lassen sich so ohne Eigenkapital anschaffen und erleichtern die betrieblichen Abläufe. Leasing bietet gerade dem Mittelstand die Möglichkeit, ohne Eigenkapital wichtige Investitionen zu tätigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Gemeinsam mit der Albis Leasing Gruppe bietet Luchs flexible Finanzierungsmodelle.

Das Kapital bleibt dabei im Unternehmen und die Investitionsgüter lassen sich über einen längeren Zeitraum durch festgelegte monatliche Leasingraten finanzieren. Zudem tauchen die Objekte weder als Investitionsgüter noch als Verbindlichkeiten in den Bilanzen auf.

„Die monatlichen Tilgungen können steuerlich abgesetzt werden und am Ende der Vertragslaufzeit entscheiden Kunden, ob sie die Ausstattung gegen einen Restwert kaufen oder gegen neue Produkte tauschen möchten. Vorteil der letzteren Möglichkeit ist, dass Betriebe so immer die neueste Technik verwenden und mit dieser effizient arbeiten können.“, sagt Christoph Koppik, Geschäftsführer von Luchs.

„Wir bieten unseren Kunden beispielsweise angepasste Konzepte ab einem Investitionsvolumen von 500 Euro an. Unsere Kunden wählen die benötigten Geräte und füllen eine Leasing-Anfrage aus“, erklärt Koppik. Gastronomen und Hoteliers profitieren dabei von zügigen Abwicklungen der Finanzierungsanfragen, schnellen Entscheidungen und Flexibilität bei der Vertragsgestaltung.

www.luchs-direkt.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Markt & Produkte Geräte-Leasing Immer mehr Unternehmen setzen bei der Finanzierung ihrer neuen Technologie auf Leasing. Auch bei Luchs ist dies möglich.Moderne Geräte und Maschinen lassen sich so ohne Eigenkapital anschaffen und erleichtern die betrieblichen Abläufe. Leasing bietet gerade dem Mittelstand die Möglichkeit, ohne Eigenkapital wichtige Investitionen zu tätigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Gemeinsam mit der Albis Leasing Gruppe bietet Luchs flexible Finanzierungsmodelle.Das Kapital bleibt dabei im Unternehmen und die Investitionsgüter lassen sich über einen längeren Zeitraum durch festgelegte monatliche Leasingraten finanzieren. Zudem tauchen die Objekte weder als Investitionsgüter noch als Verbindlichkeiten in den Bilanzen auf.„Die monatlichen Tilgungen können steuerlich abgesetzt werden und am Ende der Vertragslaufzeit entscheiden Kunden, ob sie die Ausstattung gegen einen Restwert kaufen oder gegen neue Produkte tauschen möchten. Vorteil der letzteren Möglichkeit ist, dass Betriebe so immer die neueste Technik verwenden und mit dieser effizient arbeiten können.“, sagt Christoph Koppik, Geschäftsführer von Luchs.„Wir bieten unseren Kunden beispielsweise angepasste Konzepte ab einem Investitionsvolumen von 500 Euro an. Unsere Kunden wählen die benötigten Geräte und füllen eine Leasing-Anfrage aus“, erklärt Koppik. Gastronomen und Hoteliers profitieren dabei von zügigen Abwicklungen der Finanzierungsanfragen, schnellen Entscheidungen und Flexibilität bei der Vertragsgestaltung.www.luchs-direkt.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen