Markt & Produkte | 04.01.2022

Für den Lieferservice getestet

Fotostrecke Die Produke von Aviko eignen sich ideal für den Lieferservice Die Produke von Aviko eignen sich ideal für den Lieferservice / Foto: Aviko

Die Corona-Pandemie hat die Gastro-Branche weiterhin fest im Griff. Wo immer möglich, haben Betriebe ihr Angebot um Speisen zum Liefern und Abholen ergänzt. Denn damit lasse sich durchgängig ein gewisser Grundumsatz erzielen.

Aviko hat nicht nur ein umfangreiches Delivery-Konzept entwickelt, um seine Verwender zu unterstützen – auch das gesamte Sortiment wurde nochmals dahingehend getestet, welche Produkte den speziellen Herausforderungen im Lieferservice wirklich Stand halten.

Mit dem Label Tested and Approved for Delivery wurden sämtliche Varianten der SuperCrunch Fries ausgezeichnet. Denn diese Pommes mit speziellem glutenfreien Coating wurden von Aviko eigens für den Lieferservice entwickelt. Aber auch alle tiefgekühlten Wedges-Varianten hätten sich unter realistischen Lieferbedingungen als Delivery-geeignet erwiesen: Sie würden den Kunden schön warm und mit einem typischen Backofen-Charakter in der Konsistenz erreichen.

Stampfkartoffeln, Gratins und Pommes zum liefern

Gerade bei Kunden, die sich oft Essen liefern lassen, spiele der Wunsch nach gesunden und hausgemachten Speisen eine große Rolle. Stampf-Kartoffeln sind da eine Lösung, denn sie bedienen den Gesundheits- und den Homemade-Trend, haben eine lange Standzeit und lassen sich endlos variieren. Mit Stampf-Kartoffeln Hausmacher-Art bietet Aviko ein Tiefkühlkprodukt, das sich einfach zubereiten und flexibel portionieren lässt.

Kartoffelköstlichkeiten sind ebenfalls die Gratins in jeglicher Variation: ob kühlfrisches Gratin für eine schnelle Zubereitung, klassische Tiefkühl-Portionsgratins für eine ideale Portionierbarkeit und Kalkulationssicherheit, fertig verfeinerte Tiefkühl-Portionsgratins für noch mehr Convenience und Abwechslung oder die bewährten GN-Gratins Cream & Cheese und Sweet Potato für extragroße (Gemeinschafts-)Portionen. Gratins seien quasi von Natur aus liefertauglich, denn sie hätten eine ausgezeichnete Fähigkeit, die Wärme zu halten. Sogar nach einer Stunde könne die Temperatur in der Lieferverpackung noch über 60 Grad liegen, wenn das Gratin fachgerecht erhitzt und direkt nach der Zubereitung verpackt wird.

Für den Trend zum Teilen und gemeinsamen Genießen, der auch vor dem Lieferservice nicht Halt macht, eignen sich viele der klassischen und neuen Appetizers. Produkte wie Jalapeño Snacks, Mozzarella Fingers und Mac ‘n Cheese Triangles lassen sich schnell und einfach zubereiten und ideal mit Pommes oder Wedges zu einer bunten Fingerfood-Box kombinieren. Auch stehen mit den Gitterkartoffeln Waffle Cut und den Löffelpommes Grip ‘n Dip zwei außergewöhnliche Spezialitäten zur Verfügung.

www.aviko.de/delivery


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Markt & Produkte Für den Lieferservice getestet Die Corona-Pandemie hat die Gastro-Branche weiterhin fest im Griff. Wo immer möglich, haben Betriebe ihr Angebot um Speisen zum Liefern und Abholen ergänzt. Denn damit lasse sich durchgängig ein gewisser Grundumsatz erzielen.Aviko hat nicht nur ein umfangreiches Delivery-Konzept entwickelt, um seine Verwender zu unterstützen – auch das gesamte Sortiment wurde nochmals dahingehend getestet, welche Produkte den speziellen Herausforderungen im Lieferservice wirklich Stand halten.Mit dem Label Tested and Approved for Delivery wurden sämtliche Varianten der SuperCrunch Fries ausgezeichnet. Denn diese Pommes mit speziellem glutenfreien Coating wurden von Aviko eigens für den Lieferservice entwickelt. Aber auch alle tiefgekühlten Wedges-Varianten hätten sich unter realistischen Lieferbedingungen als Delivery-geeignet erwiesen: Sie würden den Kunden schön warm und mit einem typischen Backofen-Charakter in der Konsistenz erreichen.Stampfkartoffeln, Gratins und Pommes zum liefernGerade bei Kunden, die sich oft Essen liefern lassen, spiele der Wunsch nach gesunden und hausgemachten Speisen eine große Rolle. Stampf-Kartoffeln sind da eine Lösung, denn sie bedienen den Gesundheits- und den Homemade-Trend, haben eine lange Standzeit und lassen sich endlos variieren. Mit Stampf-Kartoffeln Hausmacher-Art bietet Aviko ein Tiefkühlkprodukt, das sich einfach zubereiten und flexibel portionieren lässt.Kartoffelköstlichkeiten sind ebenfalls die Gratins in jeglicher Variation: ob kühlfrisches Gratin für eine schnelle Zubereitung, klassische Tiefkühl-Portionsgratins für eine ideale Portionierbarkeit und Kalkulationssicherheit, fertig verfeinerte Tiefkühl-Portionsgratins für noch mehr Convenience und Abwechslung oder die bewährten GN-Gratins Cream & Cheese und Sweet Potato für extragroße (Gemeinschafts-)Portionen. Gratins seien quasi von Natur aus liefertauglich, denn sie hätten eine ausgezeichnete Fähigkeit, die Wärme zu halten. Sogar nach einer Stunde könne die Temperatur in der Lieferverpackung noch über 60 Grad liegen, wenn das Gratin fachgerecht erhitzt und direkt nach der Zubereitung verpackt wird.Für den Trend zum Teilen und gemeinsamen Genießen, der auch vor dem Lieferservice nicht Halt macht, eignen sich viele der klassischen und neuen Appetizers. Produkte wie Jalapeño Snacks, Mozzarella Fingers und Mac ‘n Cheese Triangles lassen sich schnell und einfach zubereiten und ideal mit Pommes oder Wedges zu einer bunten Fingerfood-Box kombinieren. Auch stehen mit den Gitterkartoffeln Waffle Cut und den Löffelpommes Grip ‘n Dip zwei außergewöhnliche Spezialitäten zur Verfügung.www.aviko.de/delivery

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.