Verbände Aktuell | 21.02.2024

Spitzenköche gründen Stiftung

JRE Deutschland Foundation Jeunes Restaurateurs Mit der neugegründeten JRE Deutschland Foundation wollen die Mitglieder der Jeunes Restaurateurs verschiedene Projektträger finanziell unterstützen. Die erste Spendenveranstaltung findet am 24. März in Bonn statt / Foto: JRE

Mit der neugegründeten JRE Deutschland Foundation wollen die Mitglieder der Jeunes Restaurateurs (JRE) Deutschland ab sofort ihre Kräfte für den guten Zweck bündeln. Davon sollen vor allem Kinder und Jugendliche mit einer gesünderen Ernährung, aber auch die Umwelt profitieren.

Die JRE-Mitglieder in Deutschland haben schon in der Vergangenheit regelmäßig für wohltätige Zwecke gespendet. Doch nun will die Vereinigung ein neues Kapitel ihres Engagements aufschlagen. „Die JRE Foundation soll Dreh- und Angelpunkt unserer wohltätigen Aktivitäten werden. Wir werden die Stiftung als Vereinigung oder durch persönliches Engagement einzelner Mitglieder finanziell unterstützen, hoffen aber auch auf das Engagement unserer Partner und Freunde“, erklärt JRE-Deutschland Präsident Oliver Röder.

Die Ziele der JRE Deutschland Foundation

Mit dem gesammelten Geld sollen Projektträger unterstützt werden, die bereits Maßnahmen entwickelt haben, um Kindern und Jugendlichen die Bedeutung von gesunder Ernährung und Nachhaltigkeit zu vermitteln. Außerdem sollen Initiativen gefördert werden, die Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche in diesem Bereich entwickeln. „Das ist für uns die Grundvoraussetzung dafür, damit die jungen Menschen mehr über gesunde Ernährung lernen“, erklärt Röder.

Über den Einsatz der Gelder und die geförderten Projekte berichten die JRE-Deutschland auf ihrer Website und auf der Seite der Stiftung. Außerdem steht auch schon die erste Spendenveranstaltung kurz bevor: Am 24. März findet die JRE & Friends Charity Küchenparty in der geschichtsträchtigen Redoute in Bonn statt. An verschiedenen Food-Stationen präsentieren die JRE Spitzenköche Oliver Röder, Andreas Widmann, Matthias Pietsch, Markus Pape, Nicolai Wiedmer und Alexander Wulf ihre Gerichte. Auch Partner, Lieferanten sowie ausgesuchte Winzer werden die Besucher mit den feinsten Produkten und edelsten Tropfen verwöhnen.

Tickets können hier zum Preis von 195 Euro erworben werden. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Stiftung zugute.

www.JRE.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Verbände Aktuell Spitzenköche gründen Stiftung Mit der neugegründeten JRE Deutschland Foundation wollen die Mitglieder der Jeunes Restaurateurs (JRE) Deutschland ab sofort ihre Kräfte für den guten Zweck bündeln. Davon sollen vor allem Kinder und Jugendliche mit einer gesünderen Ernährung, aber auch die Umwelt profitieren.Die JRE-Mitglieder in Deutschland haben schon in der Vergangenheit regelmäßig für wohltätige Zwecke gespendet. Doch nun will die Vereinigung ein neues Kapitel ihres Engagements aufschlagen. „Die JRE Foundation soll Dreh- und Angelpunkt unserer wohltätigen Aktivitäten werden. Wir werden die Stiftung als Vereinigung oder durch persönliches Engagement einzelner Mitglieder finanziell unterstützen, hoffen aber auch auf das Engagement unserer Partner und Freunde“, erklärt JRE-Deutschland Präsident Oliver Röder.Die Ziele der JRE Deutschland FoundationMit dem gesammelten Geld sollen Projektträger unterstützt werden, die bereits Maßnahmen entwickelt haben, um Kindern und Jugendlichen die Bedeutung von gesunder Ernährung und Nachhaltigkeit zu vermitteln. Außerdem sollen Initiativen gefördert werden, die Bildungsangebote für Kinder und Jugendliche in diesem Bereich entwickeln. „Das ist für uns die Grundvoraussetzung dafür, damit die jungen Menschen mehr über gesunde Ernährung lernen“, erklärt Röder.Über den Einsatz der Gelder und die geförderten Projekte berichten die JRE-Deutschland auf ihrer Website und auf der Seite der Stiftung. Außerdem steht auch schon die erste Spendenveranstaltung kurz bevor: Am 24. März findet die JRE & Friends Charity Küchenparty in der geschichtsträchtigen Redoute in Bonn statt. An verschiedenen Food-Stationen präsentieren die JRE Spitzenköche Oliver Röder, Andreas Widmann, Matthias Pietsch, Markus Pape, Nicolai Wiedmer und Alexander Wulf ihre Gerichte. Auch Partner, Lieferanten sowie ausgesuchte Winzer werden die Besucher mit den feinsten Produkten und edelsten Tropfen verwöhnen.Tickets können hier zum Preis von 195 Euro erworben werden. Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Stiftung zugute.www.JRE.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.