Anzeige
Messen & Events | 17.05.2023

Wettkampfteams ausgelost

Auslosung IKA/Olympiade der Köche In Stuttgart wurden die Wettkampfteams für die 26. IKA/Olympiade der Köche im kommenden Jahr ausgelost. Mit dabei waren (von links): Frank Widmann, Jury-Präsident der IKA 2024, Glücksfee Denise Eberle vom DEHOGA Baden-Württemberg, Moderator Christian Schmit, VKD-Präsident Daniel Schade sowie Glücksfee Max Müller vom DEHOGA Baden-Württemberg / Foto: VKD

Die „Olympische Flamme“ für die internationale Kochkunst wird im Februar 2024 wieder auf dem Gelände der Messe Stuttgart entzündet. Welche Teams an welchen Wettbewerbstagen gegeneinander antreten werden, hat kürzlich das Losglück entschieden.

Neben Regionalmannschaften und Einzelausstellern messen sich bei der IKA/Olympiade der Köche (IKA) Teams aus rund 40 Ländern in den Kategorien National, Jugendnational und Community Catering in unterschiedlichen Wettbewerben miteinander. Seit heute wissen sie, wann und wo sie gegen die Konkurrenz an die Töpfe gehen werden. Das sind die Ergebnisse!

Köche und Köchinnen aus aller Welt treten bei der IKA/Olympiade der Köche an und kochen im fairen Wettstreit um Gold, Silber und Bronze sowie die Anerkennung der gesamten Branche. Die 26. IKA findet vom 2. bis 7. Februar 2024 zum zweiten Mal parallel zur Fachmesse Intergastra in Stuttgart statt. „Die IKA/Olympiade der Köche ist seit fast 125 Jahren ein Höhepunkt für die weltweite Gemeinschaft der Köchinnen und Köche“, sagt Daniel Schade, Präsident des Verbands der Köche Deutschlands (VKD), dem Veranstalter der Kocholympiade. „Seit der IKA 2020 ist viel passiert und vieles hat sich verändert. Aber glücklicherweise sind einige Dinge gleichgeblieben. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern – der Messe Stuttgart und dem DEHOGA Baden-Württemberg – setzen wir alles daran, Teilnehmenden und BesucherInnen gleichermaßen ein kulinarisches Wettbewerbserlebnis der besonderen Art zu bieten.“

IKA live auf YouTube

Die Auslosung der Wettkampftage konnten teilnehmende Teams und Fans via Livestream verfolgen. Zudem richteten neben VKD-Präsident Daniel Schade und IKA-Jurypräsident Frank Widmann auch Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, und Fritz Engelhardt, Vorsitzender des DEHOGA Baden-Württemberg, ihre Grußworte an die Zuschauer. Der Livestream der Auslosung steht auf dem YouTube-Kanal der IKA zur Verfügung.

Ab sofort startet außerdem IKA TV mit einer Sneak Preview zum Kochwettbewerb auf www.culinary-olympics.com/ika-tv. Bis Februar 2024 gibt es hier Einblicke in die vergangene Kocholympiade, Grußworte und Interviews. Zudem stellen sich einige der Wettbewerbsteams vor. Ab dem 2. Februar 2024 können IKA-Fans über IKA TV das Geschehen auf dem Wettbewerbsgelände live mitverfolgen.

www.intergastra.de; www.vkd.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Messen & Events Wettkampfteams ausgelost Die „Olympische Flamme“ für die internationale Kochkunst wird im Februar 2024 wieder auf dem Gelände der Messe Stuttgart entzündet. Welche Teams an welchen Wettbewerbstagen gegeneinander antreten werden, hat kürzlich das Losglück entschieden.Neben Regionalmannschaften und Einzelausstellern messen sich bei der IKA/Olympiade der Köche (IKA) Teams aus rund 40 Ländern in den Kategorien National, Jugendnational und Community Catering in unterschiedlichen Wettbewerben miteinander. Seit heute wissen sie, wann und wo sie gegen die Konkurrenz an die Töpfe gehen werden. Das sind die Ergebnisse!Köche und Köchinnen aus aller Welt treten bei der IKA/Olympiade der Köche an und kochen im fairen Wettstreit um Gold, Silber und Bronze sowie die Anerkennung der gesamten Branche. Die 26. IKA findet vom 2. bis 7. Februar 2024 zum zweiten Mal parallel zur Fachmesse Intergastra in Stuttgart statt. „Die IKA/Olympiade der Köche ist seit fast 125 Jahren ein Höhepunkt für die weltweite Gemeinschaft der Köchinnen und Köche“, sagt Daniel Schade, Präsident des Verbands der Köche Deutschlands (VKD), dem Veranstalter der Kocholympiade. „Seit der IKA 2020 ist viel passiert und vieles hat sich verändert. Aber glücklicherweise sind einige Dinge gleichgeblieben. In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern – der Messe Stuttgart und dem DEHOGA Baden-Württemberg – setzen wir alles daran, Teilnehmenden und BesucherInnen gleichermaßen ein kulinarisches Wettbewerbserlebnis der besonderen Art zu bieten.“IKA live auf YouTubeDie Auslosung der Wettkampftage konnten teilnehmende Teams und Fans via Livestream verfolgen. Zudem richteten neben VKD-Präsident Daniel Schade und IKA-Jurypräsident Frank Widmann auch Cem Özdemir, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, Stefan Lohnert, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, und Fritz Engelhardt, Vorsitzender des DEHOGA Baden-Württemberg, ihre Grußworte an die Zuschauer. Der Livestream der Auslosung steht auf dem YouTube-Kanal der IKA zur Verfügung.Ab sofort startet außerdem IKA TV mit einer Sneak Preview zum Kochwettbewerb auf www.culinary-olympics.com/ika-tv. Bis Februar 2024 gibt es hier Einblicke in die vergangene Kocholympiade, Grußworte und Interviews. Zudem stellen sich einige der Wettbewerbsteams vor. Ab dem 2. Februar 2024 können IKA-Fans über IKA TV das Geschehen auf dem Wettbewerbsgelände live mitverfolgen.www.intergastra.de; www.vkd.com

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.