Anzeige
Messen & Events | 23.10.2019

Jubiläumsedition in Salzburg

Messezentrum Salzburg Das Messezentrum Salzburg ist auch 2019 wieder Schauplatz der Messe Alles für den Gast / Foto: www.christof-reich.com

Auch die 50. Ausgabe der Alles für den Gast Herbst von 9. bis 13. November im ausgebuchten Messezentrum Salzburg inklusive Salzburgarena beeindruckt mit geballter Power und Kompetenz. Rund 750 Aussteller sind mit dabei. Und dieses Mal warten gleich mehrere Premieren darauf, entdeckt zu werden.

Veranstalter Reed Exhibitions hat sich für die 50. Edition der Alles für den Gast Herbst gleich mehrere Premieren einfallen lassen. Darunter der neue Themenbereich im 1. OG der Halle 10, bei dem sich alles um Bar & Entertainment dreht. Ein weiteres Highlight: Im Foyer der gleichen Halle findet erstmals die Erlebniswelt Vegan statt. Im Zentrum stehen vegane Produktneuheiten, gastro- und GV-erprobte Produkte, Marktzahlen, Kommunikationstipps und Bezugsquellen. Neben namhaften Ausstellern wie Biogast, Bio-leben, Lemberona, Veggystar, Vegan.at, Voelkel - die Naturkostsafterei sowie V-Label gibt ein passendes Vortragsprogramm direkt für und aus der Branche. Darüber hinaus gibt es Kochvorführungen und Verkostungen.

Fresh Starters Sideevent

Zu den Premieren der 50. Alles für den Gast Herbst zählt zudem die in Kooperation mit Startup Salzburg geschaffene Startup-Area. Hier bietet sich im Erdgeschoß des Foyers in Halle 10 Gründern die Chance, in Kontakt mit potenziellen Kunden aus der enormen Anzahl von rund 46.000 erwarteten Fachbesuchern zu treten. Ebenso können die Aktivitäten der Startups für die Aussteller-Unternehmen von Interesse sein. Das gegenseitige Kennenlernen und der Austausch werden auch außerhalb der Messehallen weitergeführt. Denn am Abend des ersten Messetages gibt es in der Panzerhalle in Salzburg den ersten Fresh Starters Sideevent. Neben den Ausstellern der Startup-Area treffen einander Politik und weitere Aussteller zum Networking. Umrahmt wird der Event durch namhafte Speaker, Music und Drinks. Nähere Details gibt es auf Nachfrage vom Messeteam der Alles für den Gast Herbst.

Gastrophilosophische Forum

Am Montag, 11. November 2019, findet erstmals das Einfach Leben – das gastrophilosophische Forum der Trumer Privatbrauerei, der Agentur friendship.is und Reed Exhibitions in der Salzburger Altstadt statt. Das neue, interdisziplinäre Veranstaltungsformat ist mit Diskussionsrunden, Keynotes, kulinarischen, musikalischen und künstlerischen Interventionen Teil der 50. Alles für den Gast Herbst.

Im ersten Jahr widmet sich das gastrophilosophische Forum Einfach Leben dem Schwerpunkt Mut. Neben einem Eröffnungs-Talk und einer Keynote-Speech am Beginn des Forums, finden insgesamt acht verschiedene Sessions zu unterschiedlichen Themen statt. Ausklingen wird das Forum bei einem Abschluss-Talk, einem Konzert und einem DJ Set. Zu den Akteuren des Forums zählen unter anderem Zukunftsforscher, Philosophen, Spitzenköche, Gastronomen, Winzer, Hoteliers, Barista, Künstler, Autoren, Unternehmer.

Gegen Lebensmittelverschwendung

Zum vierten Mal gibt es für alle Aussteller der Messe die Möglichkeit, nicht verwertete Lebensmittel täglich nach Messeschluss abzugeben. Der Verband der österreichischen Tafeln hat gemeinsam mit der Flachgauer Tafel zu diesem Zweck einen eigenen Stand (erstmals im Außenbereich bei der Halle 9), wo auch ihre Arbeit und ihre aktuellen Projekte Suppe mit Sinn und TafelBox vorgestellt werden. Die Verteilung der Lebensmittelspenden an armutsbetroffene Menschen erfolgt über die Flachgauer Tafel.

Premium-Ticket in limitierter Auflage

Als besonderes Special gibt es erstmalig ein Premium-Ticket, das einen Messeeintritt, einen vorreservierten und überdachten Parkplatz im Parkhaus am Messegelände Salzburg beinhaltet. Der Online-Verkauf über die Webseite der Messe ist bereits gestartet – die Tickets sind auf 100 Stück pro Messetag limitiert.

www.gastmesse.at


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Messen & Events Jubiläumsedition in Salzburg Auch die 50. Ausgabe der Alles für den Gast Herbst von 9. bis 13. November im ausgebuchten Messezentrum Salzburg inklusive Salzburgarena beeindruckt mit geballter Power und Kompetenz. Rund 750 Aussteller sind mit dabei. Und dieses Mal warten gleich mehrere Premieren darauf, entdeckt zu werden.Veranstalter Reed Exhibitions hat sich für die 50. Edition der Alles für den Gast Herbst gleich mehrere Premieren einfallen lassen. Darunter der neue Themenbereich im 1. OG der Halle 10, bei dem sich alles um Bar & Entertainment dreht. Ein weiteres Highlight: Im Foyer der gleichen Halle findet erstmals die Erlebniswelt Vegan statt. Im Zentrum stehen vegane Produktneuheiten, gastro- und GV-erprobte Produkte, Marktzahlen, Kommunikationstipps und Bezugsquellen. Neben namhaften Ausstellern wie Biogast, Bio-leben, Lemberona, Veggystar, Vegan.at, Voelkel - die Naturkostsafterei sowie V-Label gibt ein passendes Vortragsprogramm direkt für und aus der Branche. Darüber hinaus gibt es Kochvorführungen und Verkostungen.Fresh Starters SideeventZu den Premieren der 50. Alles für den Gast Herbst zählt zudem die in Kooperation mit Startup Salzburg geschaffene Startup-Area. Hier bietet sich im Erdgeschoß des Foyers in Halle 10 Gründern die Chance, in Kontakt mit potenziellen Kunden aus der enormen Anzahl von rund 46.000 erwarteten Fachbesuchern zu treten. Ebenso können die Aktivitäten der Startups für die Aussteller-Unternehmen von Interesse sein. Das gegenseitige Kennenlernen und der Austausch werden auch außerhalb der Messehallen weitergeführt. Denn am Abend des ersten Messetages gibt es in der Panzerhalle in Salzburg den ersten Fresh Starters Sideevent. Neben den Ausstellern der Startup-Area treffen einander Politik und weitere Aussteller zum Networking. Umrahmt wird der Event durch namhafte Speaker, Music und Drinks. Nähere Details gibt es auf Nachfrage vom Messeteam der Alles für den Gast Herbst.Gastrophilosophische ForumAm Montag, 11. November 2019, findet erstmals das Einfach Leben – das gastrophilosophische Forum der Trumer Privatbrauerei, der Agentur friendship.is und Reed Exhibitions in der Salzburger Altstadt statt. Das neue, interdisziplinäre Veranstaltungsformat ist mit Diskussionsrunden, Keynotes, kulinarischen, musikalischen und künstlerischen Interventionen Teil der 50. Alles für den Gast Herbst.Im ersten Jahr widmet sich das gastrophilosophische Forum Einfach Leben dem Schwerpunkt Mut. Neben einem Eröffnungs-Talk und einer Keynote-Speech am Beginn des Forums, finden insgesamt acht verschiedene Sessions zu unterschiedlichen Themen statt. Ausklingen wird das Forum bei einem Abschluss-Talk, einem Konzert und einem DJ Set. Zu den Akteuren des Forums zählen unter anderem Zukunftsforscher, Philosophen, Spitzenköche, Gastronomen, Winzer, Hoteliers, Barista, Künstler, Autoren, Unternehmer.Gegen LebensmittelverschwendungZum vierten Mal gibt es für alle Aussteller der Messe die Möglichkeit, nicht verwertete Lebensmittel täglich nach Messeschluss abzugeben. Der Verband der österreichischen Tafeln hat gemeinsam mit der Flachgauer Tafel zu diesem Zweck einen eigenen Stand (erstmals im Außenbereich bei der Halle 9), wo auch ihre Arbeit und ihre aktuellen Projekte Suppe mit Sinn und TafelBox vorgestellt werden. Die Verteilung der Lebensmittelspenden an armutsbetroffene Menschen erfolgt über die Flachgauer Tafel.Premium-Ticket in limitierter AuflageAls besonderes Special gibt es erstmalig ein Premium-Ticket, das einen Messeeintritt, einen vorreservierten und überdachten Parkplatz im Parkhaus am Messegelände Salzburg beinhaltet. Der Online-Verkauf über die Webseite der Messe ist bereits gestartet – die Tickets sind auf 100 Stück pro Messetag limitiert.www.gastmesse.at

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen