Menschen & Karrieren | 19.01.2018

Strategische Veränderungen im Restaurant 5

Fotostrecke Alexander Dinter / Foto: 5

Die Inhaber des Stuttgarter Restaurant 5, Anja Dold-Rajic und Michael Zeyer, kündigen Veränderungen für ihr Sternerestaurant an. So werden sich unter anderem zukünftig der bisherige Souschef Alexander Dinter und Gastronomieleiter Claudio Urru den Posten als Küchenchef teilen.

„Wir wollen unser besonderes Konzept weiter ausbauen und bis ins Detail auf den Punkt bringen. Noch mehr als bisher gilt es daher, die gesetzten - sicher auch ehrgeizigen - Ziele konzentriert zu verfolgen und die nötigen Weichen für die Zukunft zu stellen“, so Dold-Rajic und Zeyer. Gleich in zwei entscheidenden Bereichen des Unternehmens wird es Veränderungen geben: Alexander Dinter steigt zum Küchenchef auf. Michael Zeyer wird sich zunehmend aus dem operativen Tagesgeschäft zurückziehen.

Alexander Dinter, bisher Souschef des seit 2013 mit einem Michelin-Stern dekorierten Restaurants, teilt sich künftig den Posten als Küchenchef mit Claudio Urru. „Um den kulinarischen Weg fortzuführen und noch erfolgreicher sein zu können, ist für uns die nächste logische Konsequenz, die Geschicke hinterm Herd künftig als Doppelspitze zu lenken“, so Urru und Dinter, die seit Mai 2015 erfolgreich zusammenwirken. „Mit der Beförderung zum Küchenchef möchten wir die Hingabe und die Leistung von Alexander Dinter hervorheben. Ich freue mich, dessen weitere Entwicklung auch in Zukunft zu begleiten", ergänzt Urru.

Michael Zeyer, seit 2010 als geschäftsführender Gesellschafter für das Unternehmen tätig, möchte seine Zeit und Energie in Zukunft neuen Zielen widmen. „Wer mich kennt, weiß, dass in mir zwei Herzen schlagen. Eines gehört den Gästen und dem Wunsch, mit unserem Restaurant, der Lounge und der Bar für jeden Anlass und Moment im Leben etwas Kulinarisches oder Spannendes zu bieten. Auf der anderen Seite bin ich seit Jahrzehnten dem Sport verbunden. Nach etlichen Überlegungen und in Rücksprache mit meinen Geschäftspartnern sehe ich meine langfristige Perspektive im Sport. Wohin die Reise im Detail geht, wird sich noch entscheiden“, erklärt Zeyer seinen Entschluss. Dessen bisherigen Aufgaben werden an Geschäftsführer Jozo Rajic und Gastronomieleiter Claudio Urru übergeben. „Wir waren von Anfang in Michaels Überlegungen involviert, sind dankbar für sein Vertrauen und freuen uns auf die neuen Herausforderungen“, so Rajic und Urru.

www.5.fo


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Menschen & Karrieren Strategische Veränderungen im Restaurant 5 Die Inhaber des Stuttgarter Restaurant 5, Anja Dold-Rajic und Michael Zeyer, kündigen Veränderungen für ihr Sternerestaurant an. So werden sich unter anderem zukünftig der bisherige Souschef Alexander Dinter und Gastronomieleiter Claudio Urru den Posten als Küchenchef teilen.„Wir wollen unser besonderes Konzept weiter ausbauen und bis ins Detail auf den Punkt bringen. Noch mehr als bisher gilt es daher, die gesetzten - sicher auch ehrgeizigen - Ziele konzentriert zu verfolgen und die nötigen Weichen für die Zukunft zu stellen“, so Dold-Rajic und Zeyer. Gleich in zwei entscheidenden Bereichen des Unternehmens wird es Veränderungen geben: Alexander Dinter steigt zum Küchenchef auf. Michael Zeyer wird sich zunehmend aus dem operativen Tagesgeschäft zurückziehen.Alexander Dinter, bisher Souschef des seit 2013 mit einem Michelin-Stern dekorierten Restaurants, teilt sich künftig den Posten als Küchenchef mit Claudio Urru. „Um den kulinarischen Weg fortzuführen und noch erfolgreicher sein zu können, ist für uns die nächste logische Konsequenz, die Geschicke hinterm Herd künftig als Doppelspitze zu lenken“, so Urru und Dinter, die seit Mai 2015 erfolgreich zusammenwirken. „Mit der Beförderung zum Küchenchef möchten wir die Hingabe und die Leistung von Alexander Dinter hervorheben. Ich freue mich, dessen weitere Entwicklung auch in Zukunft zu begleiten", ergänzt Urru.Michael Zeyer, seit 2010 als geschäftsführender Gesellschafter für das Unternehmen tätig, möchte seine Zeit und Energie in Zukunft neuen Zielen widmen. „Wer mich kennt, weiß, dass in mir zwei Herzen schlagen. Eines gehört den Gästen und dem Wunsch, mit unserem Restaurant, der Lounge und der Bar für jeden Anlass und Moment im Leben etwas Kulinarisches oder Spannendes zu bieten. Auf der anderen Seite bin ich seit Jahrzehnten dem Sport verbunden. Nach etlichen Überlegungen und in Rücksprache mit meinen Geschäftspartnern sehe ich meine langfristige Perspektive im Sport. Wohin die Reise im Detail geht, wird sich noch entscheiden“, erklärt Zeyer seinen Entschluss. Dessen bisherigen Aufgaben werden an Geschäftsführer Jozo Rajic und Gastronomieleiter Claudio Urru übergeben. „Wir waren von Anfang in Michaels Überlegungen involviert, sind dankbar für sein Vertrauen und freuen uns auf die neuen Herausforderungen“, so Rajic und Urru.www.5.fo

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen