Menschen & Karrieren | 17.06.2024

Neuer Sous Chef in Berchtesgaden

Andreas Schoibl Andreas Schoibl / Foto: VKD / Albrecht

Andreas Schoibl heißt der neue Sous Chef im Gourmetrestaurant Pur des Kempinski Hotel Berchtesgaden. Schoibl, ein talentierter und preisgekrönter Koch, hat nicht nur den deutschen, sondern auch internationalen Kochwettbewerben bereits seinen Stempel aufgedrückt.

So holte er im Februar 2023 gemeinsam mit der deutschen Köchenationalmannschaft den Europameisterschaftspokal nach Deutschland. Nun bereichert er das Team des Gourmetrestaurants Pur. „Andreas ist eine große Bereicherung für uns. Sein Ideenreichtum und seine Präzision in der Küche sind beeindruckend, und wir freuen uns sehr, ihn bei uns zu haben“, so Ulrich Heimann, Küchenchef des Pur, das seit März 2024 zwei Michelin-Sternen trägt.

Schoibl begann seine Karriere mit einer Ausbildung zum Konditor in Bad Reichenhall und arbeitete sich schnell zum Patissier hoch. Anschließend folgte eine Ausbildung zum Koch. Er arbeitete dann im Posthotel Alexander Herrmann als Demi Chef Patissier und Koch sowie im Landgasthof Karner Frasdorf als Sous Chef und Chef Patissier.

Schon seit 2020 ist Andreas Schoibl Mitglied der deutschen Köchenationalmannschaft und tritt bei nationalen und internationalen Wettbewerben an. Diese Veranstaltungen bieten ihm die Möglichkeit, seine Fähigkeiten auf globaler Bühne zu präsentieren und den Kochberuf mit Stolz zu vertreten. „Es ist eine unglaubliche Ehre, die deutsche Küche auf internationaler Bühne zu vertreten“, sagt der 27-Jährige. Seine nächste große Herausforderung steht schon bevor: die Weltmeisterschaft „The Global Chefs Challenge Finals“ 2024 im Oktober in Singapur. Andreas Schoibl und sein Kochpartner Anton Stumpf werden sich als Duo dem Wettbewerb um den Titel „Worldchefs Global Chefs Champion“ stellen und dabei gegen insgesamt 15 Teams aus aller Welt antreten.

www.kempinski.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Menschen & Karrieren Neuer Sous Chef in Berchtesgaden Andreas Schoibl heißt der neue Sous Chef im Gourmetrestaurant Pur des Kempinski Hotel Berchtesgaden. Schoibl, ein talentierter und preisgekrönter Koch, hat nicht nur den deutschen, sondern auch internationalen Kochwettbewerben bereits seinen Stempel aufgedrückt.So holte er im Februar 2023 gemeinsam mit der deutschen Köchenationalmannschaft den Europameisterschaftspokal nach Deutschland. Nun bereichert er das Team des Gourmetrestaurants Pur. „Andreas ist eine große Bereicherung für uns. Sein Ideenreichtum und seine Präzision in der Küche sind beeindruckend, und wir freuen uns sehr, ihn bei uns zu haben“, so Ulrich Heimann, Küchenchef des Pur, das seit März 2024 zwei Michelin-Sternen trägt.Schoibl begann seine Karriere mit einer Ausbildung zum Konditor in Bad Reichenhall und arbeitete sich schnell zum Patissier hoch. Anschließend folgte eine Ausbildung zum Koch. Er arbeitete dann im Posthotel Alexander Herrmann als Demi Chef Patissier und Koch sowie im Landgasthof Karner Frasdorf als Sous Chef und Chef Patissier.Schon seit 2020 ist Andreas Schoibl Mitglied der deutschen Köchenationalmannschaft und tritt bei nationalen und internationalen Wettbewerben an. Diese Veranstaltungen bieten ihm die Möglichkeit, seine Fähigkeiten auf globaler Bühne zu präsentieren und den Kochberuf mit Stolz zu vertreten. „Es ist eine unglaubliche Ehre, die deutsche Küche auf internationaler Bühne zu vertreten“, sagt der 27-Jährige. Seine nächste große Herausforderung steht schon bevor: die Weltmeisterschaft „The Global Chefs Challenge Finals“ 2024 im Oktober in Singapur. Andreas Schoibl und sein Kochpartner Anton Stumpf werden sich als Duo dem Wettbewerb um den Titel „Worldchefs Global Chefs Champion“ stellen und dabei gegen insgesamt 15 Teams aus aller Welt antreten.www.kempinski.com

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.