Branchennews | 06.02.2019

Neue Sterne für die Schweiz

Der Guide Michelin Schweiz 2019 listet die neue Rekordzahl von 128 mit einem oder mehreren Sternen ausgezeichneten Restaurants. Im Rahmen einer Gala wurden diese bekannt gegeben / Foto: Debora Eliyo-Zeyrek / www.diamondphoto.ch

Insgesamt 128 Sterne-Gastronomien listet der Schweizer Guide Michelin in der Ausgabe 2019 – ein neuer Rekordwert. Mit dabei sind auch zwei neue Zwei-Sterne-Adressen.

Der neue internationale Direktor des Guide Michelin, Gwendal Poullennec, kommentiert die neue Rekordzahl der Sterne-Adressen in der Schweiz. „Die Zahl dokumentiert eindrucksvoll, über welch hohes Niveau die Schweizer Gastronomie verfügt. Unsere Inspektoren sind immer wieder begeistert von der imposanten Bandbreite der Schweizer Spitzengastronomie, von Küchenstilen, die von mediterran bis asiatisch, von klassisch bis modern reichen.“

Patrick Mahler und sein Team vom Restaurant focus in Vitznau (LU) haben mit ihrer geradlinig modernen Küche auf Anhieb den Sprung in die Zwei-Sterne-Liga geschafft. Als zweites Haus in der Schweiz zeichneten die Tester des Guide Michelin das Restaurant Pavillon unter der Regie von Laurent Eperon im Zürcher Hotel Baur au Lac neu mit zwei Sternen aus. Die Zahl der Zwei-Sterne-Häuser steigt somit auf nunmehr 20 Adressen. Die drei Restaurants, die in den letzten Ausgaben mit drei Sternen empfohlen waren, stehen nach wie vor an der Spitze der Schweizer Gastronomie: das Restaurant de l’Hôtel de Ville in Crissier (VD), das Schauenstein in Fürstenau (GR) und das Cheval Blanc by Peter Knogl in Basel.

Die Gesamtzahl der Ein-Stern-Restaurants knackt in der Ausgabe 2019 erstmals die 100er-Marke und liegt jetzt bei 105 Betrieben. Darunter sind 21 Häuser, die in der letzten Ausgabe noch nicht das Prädikat trugen und über das ganze Land verteilt liegen. Hierzu der Direktor des Guide Michelin Deutschland und Schweiz, Ralf Flinkenflügel: „Feinschmecker müssen in der Schweiz keine weiten Wege zurücklegen, um zu einem Sterne-Restaurant oder einer anderen vom Guide Michelin empfohlenen Adresse zu gelangen. Das macht die helvetische Gastro-Landschaft so einzigartig in Europa.“

Ein Novum: Mit dem Le Berceau des Sens in der Ecole hôtelière de Lausanne erhält weltweit erstmals das Restaurant einer Hotelfachschule einen Stern. Das Restaurant Belvoirpark der Hotelfachschule Zürich bekommt einen Bib Gourmand für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Anzahl der Restaurants mit Bib Gourmand steigt im Guide Schweiz 2019 ebenfalls an: Insgesamt sind es 157, darunter 26 Neuzugänge. Neu im Guide 2019 ist auch, dass die Beschreibungen der Drei- und Zwei-Sterne-Häuser deutlich umfangreicher ist als bisher. Damit erhalten die Leser die Gelegenheit, sich noch ausführlicher über Küchenstil, Philosophie, Atmosphäre und Spezialitäten dieser Spitzenrestaurants zu informieren.

Der Guide ist ab dem 8. Februar zum Preis von 33 Schweizer Franken im Handel erhältlich (für 29,95 Euro in Deutschland und für 30,80 Euro in Österreich).

Die Liste der Sterne-Restaurants in der Schweiz als PDF.

Die Liste der Bib-Gourmand-Restaurants in der Schweiz als PDF.

www.michelin.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten123

Anzeige
Branchennews Neue Sterne für die Schweiz Insgesamt 128 Sterne-Gastronomien listet der Schweizer Guide Michelin in der Ausgabe 2019 – ein neuer Rekordwert. Mit dabei sind auch zwei neue Zwei-Sterne-Adressen.Der neue internationale Direktor des Guide Michelin, Gwendal Poullennec, kommentiert die neue Rekordzahl der Sterne-Adressen in der Schweiz. „Die Zahl dokumentiert eindrucksvoll, über welch hohes Niveau die Schweizer Gastronomie verfügt. Unsere Inspektoren sind immer wieder begeistert von der imposanten Bandbreite der Schweizer Spitzengastronomie, von Küchenstilen, die von mediterran bis asiatisch, von klassisch bis modern reichen.“Patrick Mahler und sein Team vom Restaurant focus in Vitznau (LU) haben mit ihrer geradlinig modernen Küche auf Anhieb den Sprung in die Zwei-Sterne-Liga geschafft. Als zweites Haus in der Schweiz zeichneten die Tester des Guide Michelin das Restaurant Pavillon unter der Regie von Laurent Eperon im Zürcher Hotel Baur au Lac neu mit zwei Sternen aus. Die Zahl der Zwei-Sterne-Häuser steigt somit auf nunmehr 20 Adressen. Die drei Restaurants, die in den letzten Ausgaben mit drei Sternen empfohlen waren, stehen nach wie vor an der Spitze der Schweizer Gastronomie: das Restaurant de l’Hôtel de Ville in Crissier (VD), das Schauenstein in Fürstenau (GR) und das Cheval Blanc by Peter Knogl in Basel.Die Gesamtzahl der Ein-Stern-Restaurants knackt in der Ausgabe 2019 erstmals die 100er-Marke und liegt jetzt bei 105 Betrieben. Darunter sind 21 Häuser, die in der letzten Ausgabe noch nicht das Prädikat trugen und über das ganze Land verteilt liegen. Hierzu der Direktor des Guide Michelin Deutschland und Schweiz, Ralf Flinkenflügel: „Feinschmecker müssen in der Schweiz keine weiten Wege zurücklegen, um zu einem Sterne-Restaurant oder einer anderen vom Guide Michelin empfohlenen Adresse zu gelangen. Das macht die helvetische Gastro-Landschaft so einzigartig in Europa.“Ein Novum: Mit dem Le Berceau des Sens in der Ecole hôtelière de Lausanne erhält weltweit erstmals das Restaurant einer Hotelfachschule einen Stern. Das Restaurant Belvoirpark der Hotelfachschule Zürich bekommt einen Bib Gourmand für sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Anzahl der Restaurants mit Bib Gourmand steigt im Guide Schweiz 2019 ebenfalls an: Insgesamt sind es 157, darunter 26 Neuzugänge. Neu im Guide 2019 ist auch, dass die Beschreibungen der Drei- und Zwei-Sterne-Häuser deutlich umfangreicher ist als bisher. Damit erhalten die Leser die Gelegenheit, sich noch ausführlicher über Küchenstil, Philosophie, Atmosphäre und Spezialitäten dieser Spitzenrestaurants zu informieren.Der Guide ist ab dem 8. Februar zum Preis von 33 Schweizer Franken im Handel erhältlich (für 29,95 Euro in Deutschland und für 30,80 Euro in Österreich).Die Liste der Sterne-Restaurants in der Schweiz als PDF.Die Liste der Bib-Gourmand-Restaurants in der Schweiz als PDF.www.michelin.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen