gastrotel weekly | 18.11.2021

Kulinarische Punkte

DeutschlandCard und Vectron bieten eine Loyalty-Lösung für die Gastronomie an DeutschlandCard und Vectron bieten eine Loyalty-Lösung für die Gastronomie an / Foto: Vectron

Im Oktober startete das digitale Portal für Gastronomiebetriebe und Bäckereien. Derzeit nehmen rund 1.400 Betriebe wie zum Beispiel Restaurants, Bäckereien, Imbisse sowie Kioske am Programm teil.

Somit können die Teilnehmer das Multipartner-Bonusprogramm auch in dieser Branche nutzen und bei jedem Besuch DeutschlandCard Punkte sammeln. Dabei gibt es zwei Optionen: Teilnehmer können direkt ihre Karte vorzeigen oder im Nachgang einen auf dem Kassenbon aufgedruckten QR-Code über die DeutschlandCard App scannen. Pro einem Euro Umsatz wird ein Punkt gutgeschrieben. Weiterer Vorteil: Ab 100 gesammelten Punkten können diese auch mit der Bestellung verrechnet werden.

Möglich wird diese Loyalty-Lösung durch eine Kooperation zwischen der DeutschlandCard und Vectron, Fullsize-Systemlösungsanbieter von Kassensystemen sowie Cloud Services. Durch diese Partnerschaft erhalten erstmals Gastronomiebetriebe jeder Größe Zugang zu einem großen, reichweitenstarken Multipartner-Bonusprogramm. Detlev Rubant, Geschäftsführer der DeutschlandCard erklärt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Vectron und den Gastronomen neue Wege beschreiten und ein neuartiges Kundenbindungskonzept entwickelt haben. So können sowohl kleinere als auch größere Gastronomiebetriebe von den vielfältigen Leistungen unserer reichweitenstarken Multichannel-Marketingplattform profitieren, beispielsweise bei der zielgerichteten Neukundengewinnung oder auch Aktivierung von bestehenden Konsumentinnen und Konsumenten.“

Über die DeutschlandCard App sowie online können Teilnehmer sofort sehen, bei welchen Gastronomen sie in ihrer Nähe Punkte sammeln können. Zusätzlich profitieren sie regelmäßig von Coupon-Aktionen mit Mehrfach-Punkten.

www.deutschlandcard.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

gastrotel weekly Kulinarische Punkte Im Oktober startete das digitale Portal für Gastronomiebetriebe und Bäckereien. Derzeit nehmen rund 1.400 Betriebe wie zum Beispiel Restaurants, Bäckereien, Imbisse sowie Kioske am Programm teil.Somit können die Teilnehmer das Multipartner-Bonusprogramm auch in dieser Branche nutzen und bei jedem Besuch DeutschlandCard Punkte sammeln. Dabei gibt es zwei Optionen: Teilnehmer können direkt ihre Karte vorzeigen oder im Nachgang einen auf dem Kassenbon aufgedruckten QR-Code über die DeutschlandCard App scannen. Pro einem Euro Umsatz wird ein Punkt gutgeschrieben. Weiterer Vorteil: Ab 100 gesammelten Punkten können diese auch mit der Bestellung verrechnet werden.Möglich wird diese Loyalty-Lösung durch eine Kooperation zwischen der DeutschlandCard und Vectron, Fullsize-Systemlösungsanbieter von Kassensystemen sowie Cloud Services. Durch diese Partnerschaft erhalten erstmals Gastronomiebetriebe jeder Größe Zugang zu einem großen, reichweitenstarken Multipartner-Bonusprogramm. Detlev Rubant, Geschäftsführer der DeutschlandCard erklärt: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Vectron und den Gastronomen neue Wege beschreiten und ein neuartiges Kundenbindungskonzept entwickelt haben. So können sowohl kleinere als auch größere Gastronomiebetriebe von den vielfältigen Leistungen unserer reichweitenstarken Multichannel-Marketingplattform profitieren, beispielsweise bei der zielgerichteten Neukundengewinnung oder auch Aktivierung von bestehenden Konsumentinnen und Konsumenten.“Über die DeutschlandCard App sowie online können Teilnehmer sofort sehen, bei welchen Gastronomen sie in ihrer Nähe Punkte sammeln können. Zusätzlich profitieren sie regelmäßig von Coupon-Aktionen mit Mehrfach-Punkten.www.deutschlandcard.com

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.