Anzeige
Menschen & Karrieren | 05.12.2018

Jubiläum für Becker

Harald Becker / Foto WIHOGA Dortmund

Harald Becker, Schulleiter der Wirtschaftsschulen für Hotellerie, Gastronomie, Handel und Dienstleistungen (WIHOGA) Dortmund, kann sein 30-jähriges Firmenjubiläum feiern. Der fast 60-jährige Diplom-Kaufmann und Oberstudiendirektor kam 1988 nach Dortmund.

Zuvor absolvierte Becker ein Studium der Wirtschaftswissenschaften, Verkehrswissenschaft und Englisch an der Universität Köln. Becker unterrichtet die Fächer Wirtschaftsinformatik, Business Englisch sowie Mode- und Luxusmanagement. Seit 2007 ist er Schulleiter und Gesamtverantwortlicher für die strategische Ausrichtung und die operativen Geschäfte der WIHOGA Dortmund, davor war er acht Jahre Stellvertretender Schulleiter. Becker war maßgeblich beteiligt an der Konzeption des neuen Campus der WIHOGA, der im Januar 2007 bezogen werden konnte.

Becker gilt als äußerst innovativ und sehr gut in der Branche vernetzt. Er ist seit vielen Jahren Jurymitglied mehrerer Branchenawards. Seiner Initiative sind zahlreiche Entwicklungen und Angebote der WIHOGA zu verdanken. Zuletzt die Einrichtung einer Wirtschaftsfachschule für den Modehandel. Beckers strategische Ausrichtung für die nächsten fünf bis zehn Jahre sieht die Entwicklung weiterer Bildungsangebote vor, die sich auf die beiden Lifestyle-Branchen Hospitality und Modehandel erstrecken. Seit 2015 ist Becker auch Vorstandsmitglied des VDP Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen.

Becker verfolgt mit seinem Team eine umfassende Neuausrichtung des Bildungskonzepts der WIHOGA, die als Schule in freier Trägerschaft unter dem Mission Statement „Einzigartige Konzepte für Fach- und Führungskräfte von morgen“ unterwegs ist. Der laufende Schulentwicklungsprozess wird in den nächsten Jahren zu tiefgreifenden Veränderungen der Unterrichtsinhalte, -methoden und -organisation führen.

www.wihoga.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Menschen & Karrieren Jubiläum für Becker Harald Becker, Schulleiter der Wirtschaftsschulen für Hotellerie, Gastronomie, Handel und Dienstleistungen (WIHOGA) Dortmund, kann sein 30-jähriges Firmenjubiläum feiern. Der fast 60-jährige Diplom-Kaufmann und Oberstudiendirektor kam 1988 nach Dortmund.Zuvor absolvierte Becker ein Studium der Wirtschaftswissenschaften, Verkehrswissenschaft und Englisch an der Universität Köln. Becker unterrichtet die Fächer Wirtschaftsinformatik, Business Englisch sowie Mode- und Luxusmanagement. Seit 2007 ist er Schulleiter und Gesamtverantwortlicher für die strategische Ausrichtung und die operativen Geschäfte der WIHOGA Dortmund, davor war er acht Jahre Stellvertretender Schulleiter. Becker war maßgeblich beteiligt an der Konzeption des neuen Campus der WIHOGA, der im Januar 2007 bezogen werden konnte.Becker gilt als äußerst innovativ und sehr gut in der Branche vernetzt. Er ist seit vielen Jahren Jurymitglied mehrerer Branchenawards. Seiner Initiative sind zahlreiche Entwicklungen und Angebote der WIHOGA zu verdanken. Zuletzt die Einrichtung einer Wirtschaftsfachschule für den Modehandel. Beckers strategische Ausrichtung für die nächsten fünf bis zehn Jahre sieht die Entwicklung weiterer Bildungsangebote vor, die sich auf die beiden Lifestyle-Branchen Hospitality und Modehandel erstrecken. Seit 2015 ist Becker auch Vorstandsmitglied des VDP Verband Deutscher Privatschulen Nordrhein-Westfalen.Becker verfolgt mit seinem Team eine umfassende Neuausrichtung des Bildungskonzepts der WIHOGA, die als Schule in freier Trägerschaft unter dem Mission Statement „Einzigartige Konzepte für Fach- und Führungskräfte von morgen“ unterwegs ist. Der laufende Schulentwicklungsprozess wird in den nächsten Jahren zu tiefgreifenden Veränderungen der Unterrichtsinhalte, -methoden und -organisation führen.www.wihoga.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen