Anzeige
Messen & Events | 25.02.2020

Hohe Internationalität

Euroshop Düsseldorf Stand Rational Foto: Messe Düsseldorf / Constanze Tillmann

Die führende Handels-Fachmesse EuroShop 2020 ist nach fünf Tagen in Düsseldorf zu Ende gegangen: Rund 2.300 Aussteller aus 57 Nationen berichten von sehr guten Kontakten und Geschäftsabschlüssen.

Insgesamt kamen 94.000 Besucher an den Rhein, um sich in 16 Hallen über Produkte, Trends und Konzepte zu informieren. „Wir sind sehr erfreut, dass die EuroShop einmal mehr unter Beweis stellen konnte, dass sie die wichtigste Plattform für die globale Retail-Szene in Sachen Trends, Inspiration und Networking ist. Ein dickes Lob gebührt unseren Ausstellern für ihre Loyalität. Sie waren mit ihrer Innovationskraft wieder einmal der Magnet für eine ganze Branche“, resümiert Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf.

Die Aussteller lobten vor allem die hohe Internationaliät der EuroShop: Rund 70 Prozent des Publikums reiste in diesem Jahr aus dem Ausland an. Große Delegationen kamen etwa aus Brasilien, Australien und Neuseeland. Insgesamt konnte mit 142 Ländern auf Besucherseite die Anzahl der vertretenen Nationen im Vergleich zur Vorveranstaltung in 2017 noch einmal gesteigert werden. Auch stellten die Aussteller die hohe fachliche Qualifikation der Besucher heraus, insbesondere deren ausgeprägte Entscheidungskompetenz: 70 Prozent der Messegäste gehörten dem internationalen Top-Management an.

Die Zahlen sprechen für sich: 96 Prozent der Messegäste waren mit ihrem Messebesuch zufrieden. Ebenso viele bestätigten die herausragende Stellung der EuroShop als Trendbarometer, Networking-Plattform und größte Veranstaltung der Handelsbranche. Bedingt durch die aktuelle Situation rund um das Coronavirus kamen 19.000 Besucher weniger als zur Rekordveranstaltung 2017.

Die nächste EuroShop findet vom 26. Februar bis zum 2. März 2023 in Düsseldorf statt.

www.euroshop.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Messen & Events Hohe Internationalität Die führende Handels-Fachmesse EuroShop 2020 ist nach fünf Tagen in Düsseldorf zu Ende gegangen: Rund 2.300 Aussteller aus 57 Nationen berichten von sehr guten Kontakten und Geschäftsabschlüssen.Insgesamt kamen 94.000 Besucher an den Rhein, um sich in 16 Hallen über Produkte, Trends und Konzepte zu informieren. „Wir sind sehr erfreut, dass die EuroShop einmal mehr unter Beweis stellen konnte, dass sie die wichtigste Plattform für die globale Retail-Szene in Sachen Trends, Inspiration und Networking ist. Ein dickes Lob gebührt unseren Ausstellern für ihre Loyalität. Sie waren mit ihrer Innovationskraft wieder einmal der Magnet für eine ganze Branche“, resümiert Erhard Wienkamp, Geschäftsführer der Messe Düsseldorf.Die Aussteller lobten vor allem die hohe Internationaliät der EuroShop: Rund 70 Prozent des Publikums reiste in diesem Jahr aus dem Ausland an. Große Delegationen kamen etwa aus Brasilien, Australien und Neuseeland. Insgesamt konnte mit 142 Ländern auf Besucherseite die Anzahl der vertretenen Nationen im Vergleich zur Vorveranstaltung in 2017 noch einmal gesteigert werden. Auch stellten die Aussteller die hohe fachliche Qualifikation der Besucher heraus, insbesondere deren ausgeprägte Entscheidungskompetenz: 70 Prozent der Messegäste gehörten dem internationalen Top-Management an.Die Zahlen sprechen für sich: 96 Prozent der Messegäste waren mit ihrem Messebesuch zufrieden. Ebenso viele bestätigten die herausragende Stellung der EuroShop als Trendbarometer, Networking-Plattform und größte Veranstaltung der Handelsbranche. Bedingt durch die aktuelle Situation rund um das Coronavirus kamen 19.000 Besucher weniger als zur Rekordveranstaltung 2017.Die nächste EuroShop findet vom 26. Februar bis zum 2. März 2023 in Düsseldorf statt.www.euroshop.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.