Anzeige
Rezept | 08.12.2017

Glühweinknödelinos

Foto: Burgis

Zutaten für 3 Personen (je 5 Knödelinos):

Eine Packung Burgis Knödelinos (375 g); 150 g Zucker; 500 ml Glühwein; 100 g Heidelbeeren; 1 Zimtstange; 1 Sternanis; 1 TL Glühweingewürz; 30 g Mandelplättchen; etwas Puderzucker zum Garnieren

Zubereitung:

Etwa die halbe Menge Zucker in den Topf geben und zu Karamell schmelzen lassen. Das Karamell mit dem Glühwein ablöschen. Anschließend den restlichen Zucker sowie die Gewürze hinzugeben und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun die ungekochten Knödelinos in den Glühwein geben und so lange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Flüssigkeit schön bindet. Währenddessen in einer kleinen Pfanne die Mandelplättchen leicht trocken anrösten. Zum Schluss die Heidelbeeren hinzugeben und kurz mit erwärmen. Die Glühweinknödelinos auf einen Teller geben und mit Mandeln, Beeren und Puderzucker garnieren.

Tipp: Mit weniger Zucker gekocht, passen die Glühweinknödelinos perfekt zu Wildgerichten wie zum Beispiel zu Hirsch, Reh oder Fasan.


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Rezept Glühweinknödelinos Zutaten für 3 Personen (je 5 Knödelinos):Eine Packung Burgis Knödelinos (375 g); 150 g Zucker; 500 ml Glühwein; 100 g Heidelbeeren; 1 Zimtstange; 1 Sternanis; 1 TL Glühweingewürz; 30 g Mandelplättchen; etwas Puderzucker zum GarnierenZubereitung:Etwa die halbe Menge Zucker in den Topf geben und zu Karamell schmelzen lassen. Das Karamell mit dem Glühwein ablöschen. Anschließend den restlichen Zucker sowie die Gewürze hinzugeben und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Nun die ungekochten Knödelinos in den Glühwein geben und so lange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Flüssigkeit schön bindet. Währenddessen in einer kleinen Pfanne die Mandelplättchen leicht trocken anrösten. Zum Schluss die Heidelbeeren hinzugeben und kurz mit erwärmen. Die Glühweinknödelinos auf einen Teller geben und mit Mandeln, Beeren und Puderzucker garnieren.Tipp: Mit weniger Zucker gekocht, passen die Glühweinknödelinos perfekt zu Wildgerichten wie zum Beispiel zu Hirsch, Reh oder Fasan.

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen