Anzeige
Menschen & Karrieren | 08.11.2018

Gerhard Müller kehrt zurück

Gerhard Müller / Foto: Parkhotel de Wiemsel

Nach drei Jahren Pause ist Gerhard Müller wieder im Twenter Gourmetrestaurant de Wanne. Zuvor machte der 47-Jährige unter anderem Station im Schlosshotel Lerbach sowie in den Gloria Hotels & Resorts.

Seit 1. November 2018 bekochen Gerhard Müller und sein Küchenteam die Gäste im Parkhotel de Wiemsel. Der neue Küchenchef ist hier kein Unbekannter. Nach seiner Ausbildung im Restaurant de Wanne begann seine Karriere dort im Herbst 1992 als Chef de Partie. Nach einem kurzen Zwischenstopp als Sous Chef im Schlosshotel Lerbach, rief ihn das Restaurant de Wanne 1998 erstmals in die Position des Küchenchefs. Dieser Aufgabe widmete er sich 17 Jahre lang. Als Chef de Partie war er im Alter von 27 Jahren einer der Jüngsten, der je in einem Restaurant einen Michelin-Stern erkochte. Zu dieser Zeit war er im Restaurant de Wanne ebenso für die Auszubildenden verantwortlich. Den Michelin-Stern behielt der Spitzenkoch über die vergangenen 20 Jahre bei. Bis zuletzt war er als Chefkoch im Hotel de ZON in Ommen tätig. In leitender Managementfunktion führte er das Restaurant de ZON, das Landgoed het Laer und das Vechtdal food catering.

Müller überzeugt im Restaurant de Wanne mit unkomplizierten und ehrlichen Gerichten. Traditionelles interpretiert er auf neue und überraschende Weise. Die Gäste des Parkhotel de Wiemsel genießen ihre Speisen in entspannter Atmosphäre - begleitet von korrespondierenden Weinen. Besonderen Wert legt Müller auf die Qualität und die saisonale Frische der verwendeten Lebensmittel. Die integrierte Bar, eine gut sortierte Bibliothek für jeden Geschmack, ein Konzertflügel und der offene Kamin runden das Genuss-Angebot im Restaurant de Wanne ab.

www.parkhotel-dewiemsel.nl/de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Menschen & Karrieren Gerhard Müller kehrt zurück Nach drei Jahren Pause ist Gerhard Müller wieder im Twenter Gourmetrestaurant de Wanne. Zuvor machte der 47-Jährige unter anderem Station im Schlosshotel Lerbach sowie in den Gloria Hotels & Resorts.Seit 1. November 2018 bekochen Gerhard Müller und sein Küchenteam die Gäste im Parkhotel de Wiemsel. Der neue Küchenchef ist hier kein Unbekannter. Nach seiner Ausbildung im Restaurant de Wanne begann seine Karriere dort im Herbst 1992 als Chef de Partie. Nach einem kurzen Zwischenstopp als Sous Chef im Schlosshotel Lerbach, rief ihn das Restaurant de Wanne 1998 erstmals in die Position des Küchenchefs. Dieser Aufgabe widmete er sich 17 Jahre lang. Als Chef de Partie war er im Alter von 27 Jahren einer der Jüngsten, der je in einem Restaurant einen Michelin-Stern erkochte. Zu dieser Zeit war er im Restaurant de Wanne ebenso für die Auszubildenden verantwortlich. Den Michelin-Stern behielt der Spitzenkoch über die vergangenen 20 Jahre bei. Bis zuletzt war er als Chefkoch im Hotel de ZON in Ommen tätig. In leitender Managementfunktion führte er das Restaurant de ZON, das Landgoed het Laer und das Vechtdal food catering.Müller überzeugt im Restaurant de Wanne mit unkomplizierten und ehrlichen Gerichten. Traditionelles interpretiert er auf neue und überraschende Weise. Die Gäste des Parkhotel de Wiemsel genießen ihre Speisen in entspannter Atmosphäre - begleitet von korrespondierenden Weinen. Besonderen Wert legt Müller auf die Qualität und die saisonale Frische der verwendeten Lebensmittel. Die integrierte Bar, eine gut sortierte Bibliothek für jeden Geschmack, ein Konzertflügel und der offene Kamin runden das Genuss-Angebot im Restaurant de Wanne ab.www.parkhotel-dewiemsel.nl/de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen