Anzeige
Messen & Events | 06.12.2018

Gemeinsame Sache in Nürnberg

Im Messezentrum Nürnberg finden im Januar parallel die HOGA und die SFC Street Food Convention statt / Foto: NürnbergMesse / Heiko Stahl

Die SFC Street Food Convention findet zukünftig parallel zur Gastgebermesse HOGA statt. Damit wollen die beiden Nürnberger Veranstaltungen bereits zur nächsten Ausgabe im Januar neue Zielgruppen erschließen und Synergien nutzen.

Die Gastronomen, Hoteliers, Köche und Gemeinschaftsverpfleger, die die HOGA besuchen, finden auf der SFC Street Food Convention zusätzliche, spezielle Angebote und Food-Konzepte. Für die SFC-Besucher, Streetfood-Anbieter, Foodtrucker und Neueinsteiger, gibt es durch die Verknüpfung mit der HOGA ein deutlich vergrößertes Angebot an Lieferanten, Dienstleistern, Ausstattung und Lösungen für ihre Konzepte. Die Verbindung von HOGA und SFC Street Food Convention sei eine ideale Kombination, um beiden Besucher- und Ausstellergruppen weitere Angebote zu bieten und neue Synergien entstehen zu lassen, so der Veranstalter AFAG Messen und Ausstellungen.

„Wir freuen uns, dass wir so kurz nach der vergangenen Ausgabe der Street Food Convention andocken können, um bereits im Januar zur HOGA die Weichen für eine langfristige Partnerschaft zu stellen“, so Henning und Thilo Könicke, Geschäftsführer der AFAG Messen und Ausstellungen.

Der SFC Street Food Convention-Gründer Klaus P. Wünsch bleibt der SFC treu und ist bei der Konzeption mit an Bord. Als einer der ersten Foodtrucker in Deutschland und ehemaliger Mitarbeiter der NürnbergMesse war Wünsch Ideengeber und Gründer der ersten SFC im Jahr 2015. Mit Foodtrucks Deutschland unterstützt ein starker Partner der Szene die Verbindung von HOGA und SFC Street Food Convention als ideeller Träger.

„Nach der Starthilfe für die SFC Street Food Convention durch die NürnbergMesse, freue ich mich riesig auf die gemeinsame zukünftige Zusammenarbeit mit der HOGA und sehe in dieser Kombination für alle Beteiligten ein sinnvolles und durchweg positives Zusammenspiel“, so Klaus P. Wünsch. „Wir arbeiten aktuell mit Hochdruck am Programm der SFC. Wer uns kennt, weiß, dass es wieder einen bunten und prall gefüllten Kessel mit speziellen Ausstellern, Bühnenpanels, Networking-Möglichkeiten, Expertengesprächen, Workshops und vielem mehr geben wird. So viel sei aber noch verraten: Es wird außerdem äußerst lecker! Denn wir holen einige Award-Winning Streetfood-Konzepte aus ganz Deutschland auf die SFC nach Nürnberg.“

www.hoga-messe.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Messen & Events Gemeinsame Sache in Nürnberg Die SFC Street Food Convention findet zukünftig parallel zur Gastgebermesse HOGA statt. Damit wollen die beiden Nürnberger Veranstaltungen bereits zur nächsten Ausgabe im Januar neue Zielgruppen erschließen und Synergien nutzen.Die Gastronomen, Hoteliers, Köche und Gemeinschaftsverpfleger, die die HOGA besuchen, finden auf der SFC Street Food Convention zusätzliche, spezielle Angebote und Food-Konzepte. Für die SFC-Besucher, Streetfood-Anbieter, Foodtrucker und Neueinsteiger, gibt es durch die Verknüpfung mit der HOGA ein deutlich vergrößertes Angebot an Lieferanten, Dienstleistern, Ausstattung und Lösungen für ihre Konzepte. Die Verbindung von HOGA und SFC Street Food Convention sei eine ideale Kombination, um beiden Besucher- und Ausstellergruppen weitere Angebote zu bieten und neue Synergien entstehen zu lassen, so der Veranstalter AFAG Messen und Ausstellungen.„Wir freuen uns, dass wir so kurz nach der vergangenen Ausgabe der Street Food Convention andocken können, um bereits im Januar zur HOGA die Weichen für eine langfristige Partnerschaft zu stellen“, so Henning und Thilo Könicke, Geschäftsführer der AFAG Messen und Ausstellungen.Der SFC Street Food Convention-Gründer Klaus P. Wünsch bleibt der SFC treu und ist bei der Konzeption mit an Bord. Als einer der ersten Foodtrucker in Deutschland und ehemaliger Mitarbeiter der NürnbergMesse war Wünsch Ideengeber und Gründer der ersten SFC im Jahr 2015. Mit Foodtrucks Deutschland unterstützt ein starker Partner der Szene die Verbindung von HOGA und SFC Street Food Convention als ideeller Träger.„Nach der Starthilfe für die SFC Street Food Convention durch die NürnbergMesse, freue ich mich riesig auf die gemeinsame zukünftige Zusammenarbeit mit der HOGA und sehe in dieser Kombination für alle Beteiligten ein sinnvolles und durchweg positives Zusammenspiel“, so Klaus P. Wünsch. „Wir arbeiten aktuell mit Hochdruck am Programm der SFC. Wer uns kennt, weiß, dass es wieder einen bunten und prall gefüllten Kessel mit speziellen Ausstellern, Bühnenpanels, Networking-Möglichkeiten, Expertengesprächen, Workshops und vielem mehr geben wird. So viel sei aber noch verraten: Es wird außerdem äußerst lecker! Denn wir holen einige Award-Winning Streetfood-Konzepte aus ganz Deutschland auf die SFC nach Nürnberg.“www.hoga-messe.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen