Anzeige
Ideen & Konzepte | 08.10.2018

Eröffnung in Frankfurt am Main

Fotostrecke In Frankfurt am Main hat die Balthasar Ress Weinbar & Vinothek eröffnet / Fotos: nikita kulikov I photography

Mittendrin in der „neuen Altstadt“ Frankfurts ist die Balthasar Ress Weinbar & Vinothek von Christian Ress kürzlich an den Start gegangen.

„Wir sind bereits seit einigen Wochen im Soft Opening und völlig überwältigt von der positiven Resonanz unserer Gäste“, sagt Ress. „Tagsüber kommen Menschen aus der ganzen Welt in die Bar, um ein Glas Rheingauer Lebensfreude zu verkosten und Weinflaschen mit nach Hause zu nehmen. Und abends freuen wir uns über ein weinbegeistertes, buntes Frankfurter Publikum, das neugierig durch das Viertel schlendert, um zu sehen, was sich tut.“

Für das Interior Design hat Christian Ress den Rheingauer Architekten Winfried Freimuth verpflichtet. Zeitlos, geradlinig, hochwertig, warm und einladend: So präsentiert sich die Balthasar Ress Weinbar & Vinothek. Gäste dürfen sich auf ein hochwertiges „by the glass“ Angebot freuen, denn alle Weine auf der Karte werden glasweise angeboten. Dazu gehören auch Raritäten aus dem Privatkeller der Familie. Bei der Auswahl der Speisen konzentriert man sich auf regionale Produkte und Spezialitäten. Christian Ress und sein Team beziehen die Produkte für die verschiedenen Vesperteller von regionalen Anbietern oder von Partnern aus der Kleinmarkthalle in der Nachbarschaft. Wechselnde Tagesangebote runden das Angebot ab: von gegrillten Sandwiches mit Süßkartoffel und Ziegenkäse bis zum Rote Bete Salat mit Feta, Walnüssen und Birne. Das Rheingauer Rieslingsüppchen kommt von Cateringpartnerin Gabi Würtz – sie begleitet Ress auch auf seinem Weingut.

Die Vinothek ist eine vollwertige „Botschaft“ des Rheingauer Weinguts. Weine, Sekte und Spirituosen können vor Ort verkostet und zu den gleichen Endverbraucherpreisen wie „ab Weingut“ erstanden werden. In Frankfurt werden die Einkäufe auf Wunsch ohne Zusatzkosten direkt nach Hause geliefert.

www.balthasar-ress.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Ideen & Konzepte Eröffnung in Frankfurt am Main Mittendrin in der „neuen Altstadt“ Frankfurts ist die Balthasar Ress Weinbar & Vinothek von Christian Ress kürzlich an den Start gegangen.„Wir sind bereits seit einigen Wochen im Soft Opening und völlig überwältigt von der positiven Resonanz unserer Gäste“, sagt Ress. „Tagsüber kommen Menschen aus der ganzen Welt in die Bar, um ein Glas Rheingauer Lebensfreude zu verkosten und Weinflaschen mit nach Hause zu nehmen. Und abends freuen wir uns über ein weinbegeistertes, buntes Frankfurter Publikum, das neugierig durch das Viertel schlendert, um zu sehen, was sich tut.“Für das Interior Design hat Christian Ress den Rheingauer Architekten Winfried Freimuth verpflichtet. Zeitlos, geradlinig, hochwertig, warm und einladend: So präsentiert sich die Balthasar Ress Weinbar & Vinothek. Gäste dürfen sich auf ein hochwertiges „by the glass“ Angebot freuen, denn alle Weine auf der Karte werden glasweise angeboten. Dazu gehören auch Raritäten aus dem Privatkeller der Familie. Bei der Auswahl der Speisen konzentriert man sich auf regionale Produkte und Spezialitäten. Christian Ress und sein Team beziehen die Produkte für die verschiedenen Vesperteller von regionalen Anbietern oder von Partnern aus der Kleinmarkthalle in der Nachbarschaft. Wechselnde Tagesangebote runden das Angebot ab: von gegrillten Sandwiches mit Süßkartoffel und Ziegenkäse bis zum Rote Bete Salat mit Feta, Walnüssen und Birne. Das Rheingauer Rieslingsüppchen kommt von Cateringpartnerin Gabi Würtz – sie begleitet Ress auch auf seinem Weingut.Die Vinothek ist eine vollwertige „Botschaft“ des Rheingauer Weinguts. Weine, Sekte und Spirituosen können vor Ort verkostet und zu den gleichen Endverbraucherpreisen wie „ab Weingut“ erstanden werden. In Frankfurt werden die Einkäufe auf Wunsch ohne Zusatzkosten direkt nach Hause geliefert.www.balthasar-ress.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen