Anzeige
DEHOGA Aktuell | 09.07.2018

Ehrung für Angela Inselkammer

Angela Inselkammer erhielt kürzlich den Bayerischen Verdienstorden von Ministerpräsident Markus Söder / Foto: Bayrische Staatskanzlei

Im Rahmen eines Festakts in der Münchner Residenz wurde Angela Inselkammer, Geschäftsführerin des Brauereigasthof Hotel Aying und Präsidentin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Bayern (DEHOGA Bayern), mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.

Mit dem Preis ehrt Ministerpräsident Markus Söder Inselkammers „herausragendes Engagement für das bayerische Hotel- und Gaststättengewerbe, insbesondere für dessen beruflichen Nachwuchs, und ihren Einsatz zur Förderung der Nachhaltigkeit im bayerischen Gastgewerbe durch Verwendung regionaler und qualitativ hochwertiger Produkte“.

Angela Inselkammer sagte: „Ich freue mich über die Auszeichnung und fühle mich geehrt. Dennoch sehe ich den Bayerischen Verdienstorden nicht nur als Ehrung meiner Person, sondern viel mehr stellvertretend als Anerkennung für alle Gastgeber Bayerns, die täglich für unsere Gäste aus aller Welt, vor allem aber für die heimische Bevölkerung da sind.“

Angela Inselkammer ist das dritte Familienmitglied, das diese Auszeichnung erhalten hat: Im Jahr 2002 überreichte Edmund Stoiber ihrem Mann Franz Inselkammer, 5. Bräu von Aying, den Orden. Bereits 1982 war ihr Schwiegervater, Franz Inselkammer, 4. Bräu von Aying, von Franz Josef Strauß geehrt worden. Der Bayerische Verdienstorden wird seit 1957 „als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk“ vergeben. Die Zahl der lebenden Ordensträger ist auf 2.000 begrenzt.

www.dehoga-bayern.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
DEHOGA Aktuell Ehrung für Angela Inselkammer Im Rahmen eines Festakts in der Münchner Residenz wurde Angela Inselkammer, Geschäftsführerin des Brauereigasthof Hotel Aying und Präsidentin des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Bayern (DEHOGA Bayern), mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet.Mit dem Preis ehrt Ministerpräsident Markus Söder Inselkammers „herausragendes Engagement für das bayerische Hotel- und Gaststättengewerbe, insbesondere für dessen beruflichen Nachwuchs, und ihren Einsatz zur Förderung der Nachhaltigkeit im bayerischen Gastgewerbe durch Verwendung regionaler und qualitativ hochwertiger Produkte“.Angela Inselkammer sagte: „Ich freue mich über die Auszeichnung und fühle mich geehrt. Dennoch sehe ich den Bayerischen Verdienstorden nicht nur als Ehrung meiner Person, sondern viel mehr stellvertretend als Anerkennung für alle Gastgeber Bayerns, die täglich für unsere Gäste aus aller Welt, vor allem aber für die heimische Bevölkerung da sind.“Angela Inselkammer ist das dritte Familienmitglied, das diese Auszeichnung erhalten hat: Im Jahr 2002 überreichte Edmund Stoiber ihrem Mann Franz Inselkammer, 5. Bräu von Aying, den Orden. Bereits 1982 war ihr Schwiegervater, Franz Inselkammer, 4. Bräu von Aying, von Franz Josef Strauß geehrt worden. Der Bayerische Verdienstorden wird seit 1957 „als Zeichen ehrender und dankbarer Anerkennung für hervorragende Verdienste um den Freistaat Bayern und das bayerische Volk“ vergeben. Die Zahl der lebenden Ordensträger ist auf 2.000 begrenzt.www.dehoga-bayern.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen