Anzeige
Ideen & Konzepte | 10.02.2020

Chefs Warehouse at Störtebeker

Fotostrecke Ab Frühjahr 2020 startet das neue Konzept in Hamburg / Foto: Claire Gunn

Im Frühjahr 2020 ergänzt ein neues kulinarisches Konzept die Elbphilharmonie in Hamburg: das Chefs Warehouse. Das Konzept, das ursprünglich in Südafrika beheimatet ist, zieht in das Störtebeker Restaurant.

Damit bringt der Hamburger Unternehmer Christoph Strenger eines der besten Gastronomiekonzepte Kapstadts, das Chefs Warehouse von Liam Tomlin, in die Hansestadt. Bereits an drei Standorten steht dieser Name in der südafrikanischen Metropole für kreative Küche in Casual Fine Dining-Atmosphäre.

Wo bisher nordische Küche serviert wurde, kommen im Chefs Warehouse at Störtebeker global inspirierte Menüs für zwei Personen nach dem Sharing-Prinzip auf den Tisch. Saisonal, regional, frisch, zeitgemäß und gesund sind die kleinen Gerichte, die gangweise in der Tischmitte serviert werden. Eine Aromenvielfalt sowie kontrastreiche Texturen zeichnen die regelmäßig wechselnden Menüs mit insgesamt acht Gerichten aus, die in drei Gängen in der Tischmitte serviert werden. Fester Bestandteil der Speisenfolge ist ein Risotto sowie Gänge mit Fisch, Fleisch und rein vegetarischen Komponenten. Gäste, die vor einem Konzert schnell noch etwas essen wollen, finden ein kleineres Menü auf der Karte.

Das Küchenteam in der Elbphilharmonie arbeitet bereits seit längerer Zeit eng mit den Chefs in Kapstadt zusammen, um Tomlins kulinarische Vision in Hamburg so authentisch wie möglich umzusetzen. So bekommen die Hamburger Köche die Fertigkeiten der Chefs Warehouse Küche in Südafrika persönlich vermittelt. Nach Ostern, zum Ende der Saison in Südafrika, reist ein Teil des Teams aus Kapstadt nach Hamburg, um die Eröffnung in der Elbphilharmonie zu unterstützen. Das Eröffnungsdatum ist für Anfang Mai angesetzt.

Christoph Strenger kommentiert: „Meine Freundschaft zu Liam Tomlin macht es möglich, dieses einmalige Konzept nach Hamburg zu holen. Auf der Suche nach einer geeigneten Location in exponierter Lage, haben wir uns entschieden, das Chefs Warehouse in unserem bestehenden Restaurant in der Elbphilharmonie zu etablieren. Seit der Eröffnung im November 2016 haben wir, als Betreiber der Störtebeker Gastronomien, viel über die Ansprüche der Gäste und Besucher der Elbphilharmonie gelernt und können das bestehende Angebot nun perfekt ergänzen und optimieren.“

www.chefswarehouse-hamburg.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Ideen & Konzepte Chefs Warehouse at Störtebeker Im Frühjahr 2020 ergänzt ein neues kulinarisches Konzept die Elbphilharmonie in Hamburg: das Chefs Warehouse. Das Konzept, das ursprünglich in Südafrika beheimatet ist, zieht in das Störtebeker Restaurant.Damit bringt der Hamburger Unternehmer Christoph Strenger eines der besten Gastronomiekonzepte Kapstadts, das Chefs Warehouse von Liam Tomlin, in die Hansestadt. Bereits an drei Standorten steht dieser Name in der südafrikanischen Metropole für kreative Küche in Casual Fine Dining-Atmosphäre.Wo bisher nordische Küche serviert wurde, kommen im Chefs Warehouse at Störtebeker global inspirierte Menüs für zwei Personen nach dem Sharing-Prinzip auf den Tisch. Saisonal, regional, frisch, zeitgemäß und gesund sind die kleinen Gerichte, die gangweise in der Tischmitte serviert werden. Eine Aromenvielfalt sowie kontrastreiche Texturen zeichnen die regelmäßig wechselnden Menüs mit insgesamt acht Gerichten aus, die in drei Gängen in der Tischmitte serviert werden. Fester Bestandteil der Speisenfolge ist ein Risotto sowie Gänge mit Fisch, Fleisch und rein vegetarischen Komponenten. Gäste, die vor einem Konzert schnell noch etwas essen wollen, finden ein kleineres Menü auf der Karte.Das Küchenteam in der Elbphilharmonie arbeitet bereits seit längerer Zeit eng mit den Chefs in Kapstadt zusammen, um Tomlins kulinarische Vision in Hamburg so authentisch wie möglich umzusetzen. So bekommen die Hamburger Köche die Fertigkeiten der Chefs Warehouse Küche in Südafrika persönlich vermittelt. Nach Ostern, zum Ende der Saison in Südafrika, reist ein Teil des Teams aus Kapstadt nach Hamburg, um die Eröffnung in der Elbphilharmonie zu unterstützen. Das Eröffnungsdatum ist für Anfang Mai angesetzt.Christoph Strenger kommentiert: „Meine Freundschaft zu Liam Tomlin macht es möglich, dieses einmalige Konzept nach Hamburg zu holen. Auf der Suche nach einer geeigneten Location in exponierter Lage, haben wir uns entschieden, das Chefs Warehouse in unserem bestehenden Restaurant in der Elbphilharmonie zu etablieren. Seit der Eröffnung im November 2016 haben wir, als Betreiber der Störtebeker Gastronomien, viel über die Ansprüche der Gäste und Besucher der Elbphilharmonie gelernt und können das bestehende Angebot nun perfekt ergänzen und optimieren.“www.chefswarehouse-hamburg.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen