Menschen & Karrieren | 21.08.2019

b’mine hotels benennt Head Chef

Florian Hirschmann b'mine hotels Düsseldorf Florian Hirschmann / Foto: b'mine hotels

Florian Hirschmann leitet als Head Chef zukünftig die Küchenbrigade des neuen b’mine Hotel Düsseldorf. Mit seinem Team verantwortet der Küchenchef die kulinarischen Geschicke der gesamten Hotelgastronomie: The Roof – Restaurant, Bar & Lounge, Vinotage b’daily – Coffee Shop & Bistro sowie Bankett und Frühstück. Sein kreativer Küchenstil ist von Nikkei-Food und Asian Fusion inspiriert, den Hirschmann als „sharing dish“ beziehungsweise à la carte im The Roof – Restaurant fantasievoll auf dem Teller präsentieren wird.

Der 34-Jährige kann bereits auf einige erfolgreiche Jahre in der Gastronomie zurückblicken. Nach seiner Ausbildung im Restaurant Kurlbaum (16 Gault Millau Punkte) im Jahr 2005 begleitete er als Commis de Cuisine die Neueröffnung der Brasserie Die Bank in Hamburg. Es folgten die Brasserie La Provence und das Restaurant Apples im Fünf-Sterne-Hotel Park Hyatt Hamburg. Während dieser Zeit absolvierte er Praktika in namhaften Restaurants wie dem Restaurant Résidence (zwei Sterne), Dieter Müller (drei Sterne) und dem österreichischen Restaurant Alfred Miller’s Wirtshaus Schöneck (ein Stern). Im Anschluss vertiefte Hirschmann seine kulinarischen Kenntnisse unterschiedlichster Kulturen während einer rund zweijährigen Weltreise. Nach seiner Rückkehr 2010 war er als Küchenchef im Restaurant Jedermann in Moers und Schloss Leyenburg in Rheurdt tätig, bevor er als Executive Chef ins Hotel de Rome Berlin wechselte. Im Jahr 2016 etablierte Hirschmann sein eigenes Restaurant „et kemp’sche huus“ in Kempen, welches er nach gut zwei Jahren übergab, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.

www.bmine.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Menschen & Karrieren b’mine hotels benennt Head Chef Florian Hirschmann leitet als Head Chef zukünftig die Küchenbrigade des neuen b’mine Hotel Düsseldorf. Mit seinem Team verantwortet der Küchenchef die kulinarischen Geschicke der gesamten Hotelgastronomie: The Roof – Restaurant, Bar & Lounge, Vinotage b’daily – Coffee Shop & Bistro sowie Bankett und Frühstück. Sein kreativer Küchenstil ist von Nikkei-Food und Asian Fusion inspiriert, den Hirschmann als „sharing dish“ beziehungsweise à la carte im The Roof – Restaurant fantasievoll auf dem Teller präsentieren wird.Der 34-Jährige kann bereits auf einige erfolgreiche Jahre in der Gastronomie zurückblicken. Nach seiner Ausbildung im Restaurant Kurlbaum (16 Gault Millau Punkte) im Jahr 2005 begleitete er als Commis de Cuisine die Neueröffnung der Brasserie Die Bank in Hamburg. Es folgten die Brasserie La Provence und das Restaurant Apples im Fünf-Sterne-Hotel Park Hyatt Hamburg. Während dieser Zeit absolvierte er Praktika in namhaften Restaurants wie dem Restaurant Résidence (zwei Sterne), Dieter Müller (drei Sterne) und dem österreichischen Restaurant Alfred Miller’s Wirtshaus Schöneck (ein Stern). Im Anschluss vertiefte Hirschmann seine kulinarischen Kenntnisse unterschiedlichster Kulturen während einer rund zweijährigen Weltreise. Nach seiner Rückkehr 2010 war er als Küchenchef im Restaurant Jedermann in Moers und Schloss Leyenburg in Rheurdt tätig, bevor er als Executive Chef ins Hotel de Rome Berlin wechselte. Im Jahr 2016 etablierte Hirschmann sein eigenes Restaurant „et kemp’sche huus“ in Kempen, welches er nach gut zwei Jahren übergab, um sich neuen Herausforderungen zu widmen.www.bmine.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen