Branchennews | 08.05.2019

Bewerbung bis September

Gastro Vision Förderpreis Pokal Der Gastro Vision Förderpreis wird erneut in zwei Kategorien vergeben / Foto: Gastro Vision

Der Gastro Vision Förderpreis geht in die nächste Runde. Bereits zum 16. Mal wird der Preis an Gründer, Startups und Visionäre verliehen. Bis zum 13. September 2019 können sie sich bewerben.

Eingereicht werden können zum Beispiel neue Food- oder Beverage-Produkte, genauso wie Dienstleistungs‐ oder Einrichtungskonzepte, technische Innovationen oder außergewöhnliche Internetlösungen für Hotellerie, Gastronomie und Catering. Die Vergabe erfolgt an zwei Unternehmen in den Bereichen analog und digital.

„Der Gastro Vision Förderpreis ist für mich immer wieder ein Highlight. Ich bin jedes Jahr aufs Neue begeistert von den innovativen Ideen, mit denen sich die Gründer und Startups bewerben. Wir sind bereits gespannt, wer dieses Mal dabei ist“, sagt Gastro Vision-Veranstalter Klaus Klische.

Aus allen Bewerbungen wählt die Jury zunächst zehn innovative Konzepte aus und lädt die Bewerber zur Präsentation nach Berlin ein. Alle Bewerber erhalten Feedback von den Experten der Branche und können daher schon hier profitieren. Anhand der Präsentationen werden die zwei Gewinner ausgewählt. In der Jury befinden sich Vertreter aus Gastronomie, Hotellerie, Catering, Fachmedien und Zulieferindustrie, allesamt auch Einkaufsentscheider oder Meinungsbildner. Die Gewinner werden bei ihrem Eintritt in den Markt unterstützt: Auf der Gastro Vision 2020 dürfen sie sich mit einem kostenlosen Messestand und einem Marketingpaket vorstellen.Hinzu kommt die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an weiteren Veranstaltungen der Gastro Vision wie beispielsweise der Roadshow.

www.gastro-vision.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Branchennews Bewerbung bis September Der Gastro Vision Förderpreis geht in die nächste Runde. Bereits zum 16. Mal wird der Preis an Gründer, Startups und Visionäre verliehen. Bis zum 13. September 2019 können sie sich bewerben.Eingereicht werden können zum Beispiel neue Food- oder Beverage-Produkte, genauso wie Dienstleistungs‐ oder Einrichtungskonzepte, technische Innovationen oder außergewöhnliche Internetlösungen für Hotellerie, Gastronomie und Catering. Die Vergabe erfolgt an zwei Unternehmen in den Bereichen analog und digital.„Der Gastro Vision Förderpreis ist für mich immer wieder ein Highlight. Ich bin jedes Jahr aufs Neue begeistert von den innovativen Ideen, mit denen sich die Gründer und Startups bewerben. Wir sind bereits gespannt, wer dieses Mal dabei ist“, sagt Gastro Vision-Veranstalter Klaus Klische.Aus allen Bewerbungen wählt die Jury zunächst zehn innovative Konzepte aus und lädt die Bewerber zur Präsentation nach Berlin ein. Alle Bewerber erhalten Feedback von den Experten der Branche und können daher schon hier profitieren. Anhand der Präsentationen werden die zwei Gewinner ausgewählt. In der Jury befinden sich Vertreter aus Gastronomie, Hotellerie, Catering, Fachmedien und Zulieferindustrie, allesamt auch Einkaufsentscheider oder Meinungsbildner. Die Gewinner werden bei ihrem Eintritt in den Markt unterstützt: Auf der Gastro Vision 2020 dürfen sie sich mit einem kostenlosen Messestand und einem Marketingpaket vorstellen.Hinzu kommt die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme an weiteren Veranstaltungen der Gastro Vision wie beispielsweise der Roadshow.www.gastro-vision.com

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen