Anzeige
Ideen & Konzepte | 02.01.2020

Bar Amélie eröffnet

Fotostrecke H’Otello Bar Amélie Cocktail Auf der Karte der neuen Bar Amélie stehen moderne Cocktails / Foto: H’Otello

Das H’Otello K’80 am Berliner Savignyplatz setzt ab sofort auf ein neues Bar- und Lounge-Konzept. Stilvoll, urban und mit fein selektierten Drinks präsentiert sich die neue Bar Amélie seit Anfang Dezember unter der Leitung von Barmanager Arthur Wiebe.

Die geschmackvoll und modern eingerichtete Bar verfügt über 40 Sitzplätze, der Barbereich mit langer Theke bietet Platz für bis zu 20 Personen. Lounge-Sessel, warme Farbtöne und dezenter Sound sollen ein urbanes Flair in persönlicher Atmosphäre erzeugen. Im Sommer lädt die Sonnenterasse mit Lounge-Ecken ein.

Auf der Karte stehen moderne Cocktails wie She said Yes oder Blütengold, aber auch Klassiker wie Gin-Tonic oder Moscow Mule. Saisonale Signature-Drinks, ausgesuchte Spirituosen, Sirupe hergestellt nach eigener Rezeptur sowie frisch gepresste Säfte sollen den Drinks das gewisse Etwas verleihen. „Unsere Barkarte besinnt sich auf das Wesentliche und vermittelt Barkultur auf höchstem Niveau. Bei unseren Mixturen legen wir Wert auf feine Aromen aus aller Welt und eine ästhetische Präsentation. Jeder Drink erhält zudem eine perfekt abgestimmte Glasauswahl,“ so Barmanager und Gastgeber Arthur Wiebe.

Hinter dem neuen Konzept steckt Wiebe selbst. „Nachdem das vorherige Barkonzept dem Anspruch unserer Gäste nicht mehr gerecht wurde, haben wir nach einer Neuerung gesucht. Arthur Wiebe setzt mit seinen individuellen Drink-Kreationen ein neues Level in Sachen Trinkkultur,“ so Max Thieler, Operations Manager im H’Otello K’80. Im Berliner Club Cookies zum Veranstaltungskaufmann ausgebildet und anschließender Position als Eventmanager, hat Wiebe in fünf Jahren über 200 Catering Events organisiert und geleitet. Mit dem Anspruch, Drinks auf Veranstaltungen in der Qualität zu servieren, wie man die aus den besten Bars der Metropolen kennt, wurde er Anfang 2018 mit Barthur Barcatering in der Szene aktiv und bekannt.

Zukünftig sollen in der Bar Amélie regelmäßige Events, Couch Konzerte, Tastings sowie kleine Happenings stattfinden. Zudem kann die Bar als Veranstaltungsfläche angemietet werden.

www.hotello.de


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Ideen & Konzepte Bar Amélie eröffnet Das H’Otello K’80 am Berliner Savignyplatz setzt ab sofort auf ein neues Bar- und Lounge-Konzept. Stilvoll, urban und mit fein selektierten Drinks präsentiert sich die neue Bar Amélie seit Anfang Dezember unter der Leitung von Barmanager Arthur Wiebe.Die geschmackvoll und modern eingerichtete Bar verfügt über 40 Sitzplätze, der Barbereich mit langer Theke bietet Platz für bis zu 20 Personen. Lounge-Sessel, warme Farbtöne und dezenter Sound sollen ein urbanes Flair in persönlicher Atmosphäre erzeugen. Im Sommer lädt die Sonnenterasse mit Lounge-Ecken ein.Auf der Karte stehen moderne Cocktails wie She said Yes oder Blütengold, aber auch Klassiker wie Gin-Tonic oder Moscow Mule. Saisonale Signature-Drinks, ausgesuchte Spirituosen, Sirupe hergestellt nach eigener Rezeptur sowie frisch gepresste Säfte sollen den Drinks das gewisse Etwas verleihen. „Unsere Barkarte besinnt sich auf das Wesentliche und vermittelt Barkultur auf höchstem Niveau. Bei unseren Mixturen legen wir Wert auf feine Aromen aus aller Welt und eine ästhetische Präsentation. Jeder Drink erhält zudem eine perfekt abgestimmte Glasauswahl,“ so Barmanager und Gastgeber Arthur Wiebe.Hinter dem neuen Konzept steckt Wiebe selbst. „Nachdem das vorherige Barkonzept dem Anspruch unserer Gäste nicht mehr gerecht wurde, haben wir nach einer Neuerung gesucht. Arthur Wiebe setzt mit seinen individuellen Drink-Kreationen ein neues Level in Sachen Trinkkultur,“ so Max Thieler, Operations Manager im H’Otello K’80. Im Berliner Club Cookies zum Veranstaltungskaufmann ausgebildet und anschließender Position als Eventmanager, hat Wiebe in fünf Jahren über 200 Catering Events organisiert und geleitet. Mit dem Anspruch, Drinks auf Veranstaltungen in der Qualität zu servieren, wie man die aus den besten Bars der Metropolen kennt, wurde er Anfang 2018 mit Barthur Barcatering in der Szene aktiv und bekannt.Zukünftig sollen in der Bar Amélie regelmäßige Events, Couch Konzerte, Tastings sowie kleine Happenings stattfinden. Zudem kann die Bar als Veranstaltungsfläche angemietet werden.www.hotello.de

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen


Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.