Anzeige
Branchennews | 05.12.2018

An den Feiertagen ins Restaurant

Foto: Bookatable by Michelin

Bookatable by Michelin hat Gäste aus dem deutschsprachigen Raum danach gefragt, wo sie die Weihnachtsfeiertage am liebsten kulinarisch verbringen. Das Ergebnis: Die Mehrheit geht am ersten und zweiten Feiertag gerne ins Restaurant, nur sieben Prozent an Heiligabend.

Insgesamt 53 Prozent der knapp 1.200 Umfrageteilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gehen während der Feiertage gerne ins Restaurant und das aus mehreren Gründen: Ein Drittel der Befragten bevorzugt den Restaurantbesuch mit der gesamten Familie, da das Restaurant einen Ort bietet, an dem alle zusammenkommen können, aber keiner die Vorbereitungsarbeit hat. Zwölf Prozent geben an, dass sie spezielle Gerichte nicht selbst zubereiten können oder finden deren Zubereitung als zu aufwendig. Für sieben Prozent spielt auch die Atmosphäre eine große Rolle, denn diese empfinden sie im Restaurant als festlicher und daher passend für die Festtage. Acht Prozent feiern nicht im Kreis der Familie, sondern mit dem Partner oder guten Freunden. Sie gehen dann lieber aus, als zu Hause zu bleiben. Für die drei Prozent der Befragten, die während der Feiertage allein sind, bietet das Restaurant ebenfalls die Gelegenheit, um unter Menschen zu sein.

Offen für Neues

Die Mehrheit der befragten Gäste probiert an den Feiertagen auch gerne Neues aus. So besuchen 30 Prozent der Umfrageteilnehmer, die an den Festtagen ins Restaurant gehen, häufig neue beziehungsweise andere Restaurants. Weitere 24 Prozent der Befragten probieren jedes Jahr neue Lokale aus. Lediglich elf Prozent halten an der Tradition fest und besuchen in jedem Jahr das gleiche Restaurant.

Insgesamt 83 Prozent der befragten Restaurantgäste finden, dass das Lokal weihnachtlich dekoriert sein sollte. Für 37 Prozent der Gäste darf es gerne ein bisschen mehr Dekoration als sonst sein, 46 Prozent mögen es dagegen dezenter. Zehn Prozent geben an, dass für sie Weihnachtsdekoration keine Rolle spielt – Hauptsache, das Ambiente stimmt. Weiteren sieben Prozent ist der Festschmuck im Lokal egal.

Gut ein Drittel ist übrigens in der Weihnachtszeit bei der Trinkgeldvergabe spendabler: 21 Prozent der Gäste sagen, dass sie oft mehr Trinkgeld geben; elf Prozent geben an, dass sie besonders während der Weihnachtsfeiertage großzügiger sind. Die Mehrheit (67 Prozent) macht hier keinen Unterschied und gibt wie gewohnt Trinkgeld.

42 Prozent der Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besuchen gerne Lokale, die ein festliches Büfett inklusive Silvesterparty anbieten und haben auch schon einmal in solch einem Rahmen gefeiert. Der anderen Hälfte der Umfrageteilnehmer gefällt diese Art von Restaurantbesuch zu Silvester weniger.

www.bookatable.com


Beiträge, die Sie auch interessieren könnten

Anzeige
Branchennews An den Feiertagen ins Restaurant Bookatable by Michelin hat Gäste aus dem deutschsprachigen Raum danach gefragt, wo sie die Weihnachtsfeiertage am liebsten kulinarisch verbringen. Das Ergebnis: Die Mehrheit geht am ersten und zweiten Feiertag gerne ins Restaurant, nur sieben Prozent an Heiligabend.Insgesamt 53 Prozent der knapp 1.200 Umfrageteilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gehen während der Feiertage gerne ins Restaurant und das aus mehreren Gründen: Ein Drittel der Befragten bevorzugt den Restaurantbesuch mit der gesamten Familie, da das Restaurant einen Ort bietet, an dem alle zusammenkommen können, aber keiner die Vorbereitungsarbeit hat. Zwölf Prozent geben an, dass sie spezielle Gerichte nicht selbst zubereiten können oder finden deren Zubereitung als zu aufwendig. Für sieben Prozent spielt auch die Atmosphäre eine große Rolle, denn diese empfinden sie im Restaurant als festlicher und daher passend für die Festtage. Acht Prozent feiern nicht im Kreis der Familie, sondern mit dem Partner oder guten Freunden. Sie gehen dann lieber aus, als zu Hause zu bleiben. Für die drei Prozent der Befragten, die während der Feiertage allein sind, bietet das Restaurant ebenfalls die Gelegenheit, um unter Menschen zu sein.Offen für NeuesDie Mehrheit der befragten Gäste probiert an den Feiertagen auch gerne Neues aus. So besuchen 30 Prozent der Umfrageteilnehmer, die an den Festtagen ins Restaurant gehen, häufig neue beziehungsweise andere Restaurants. Weitere 24 Prozent der Befragten probieren jedes Jahr neue Lokale aus. Lediglich elf Prozent halten an der Tradition fest und besuchen in jedem Jahr das gleiche Restaurant.Insgesamt 83 Prozent der befragten Restaurantgäste finden, dass das Lokal weihnachtlich dekoriert sein sollte. Für 37 Prozent der Gäste darf es gerne ein bisschen mehr Dekoration als sonst sein, 46 Prozent mögen es dagegen dezenter. Zehn Prozent geben an, dass für sie Weihnachtsdekoration keine Rolle spielt – Hauptsache, das Ambiente stimmt. Weiteren sieben Prozent ist der Festschmuck im Lokal egal.Gut ein Drittel ist übrigens in der Weihnachtszeit bei der Trinkgeldvergabe spendabler: 21 Prozent der Gäste sagen, dass sie oft mehr Trinkgeld geben; elf Prozent geben an, dass sie besonders während der Weihnachtsfeiertage großzügiger sind. Die Mehrheit (67 Prozent) macht hier keinen Unterschied und gibt wie gewohnt Trinkgeld.42 Prozent der Gäste aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besuchen gerne Lokale, die ein festliches Büfett inklusive Silvesterparty anbieten und haben auch schon einmal in solch einem Rahmen gefeiert. Der anderen Hälfte der Umfrageteilnehmer gefällt diese Art von Restaurantbesuch zu Silvester weniger.www.bookatable.com

Anmelden


Sie haben noch keinen Zugang? Jetzt kostenlos registrieren!

Passwort vergessen?

Kostenlose Registrierung


Sie haben bereits einen Zugang? Zum Login!

Passwort vergessen