Serie: Stark im Markt (5)

Mit gegenwärtigen Trends Ideen für die Zukunft generieren

 

Wenn es gelingt, das Konsumverhalten der Verbraucher zu beeinflussen oder einer gerade beginnenden Veränderung Rechnung zu tragen, dann entstehen große und interessante Nachfragewellen. Es gibt vier bedeutende Trends in der Gesellschaft, aus denen sich konkrete Impulse für das Gastgewerbe ableiten lassen. Ein Blick in die Zukunft zeigt, wohin sich die Branche in den nächsten zehn

Jahren entwickeln könnte.

 


13.12.2013

Mehr >>

Serie: Stark im Markt (4)

Über den Mainstream hinaus denken und handeln

 

Weshalb sind manche Unternehmer erfolgreicher als andere? Der Grund liegt in deren Denkweise. Sie gehen einen Schritt weiter als alle anderen. So stellen sich erfolgreiche Firmen die Ein-Milliarden-Euro-Frage und agieren als Talk of Town-Beispiele jenseits des Mainstreams.


23.10.2013

Mehr >>

Serie: Stark im Markt (3)

Wie Unternehmen ihr Potenzial besser nutzen

 

Hat Ihr Betrieb noch „Luft nach oben“? Testen Sie anhand von fünf Indikatoren, wie weit Sie Ihr Potenzial bereits ausschöpfen. Erst wenn Sie Ihren Standort kennen, können Sie sich konkrete Ziele setzen.


02.09.2013

Mehr >>

Serie: Stark im Markt (2)

Sehnsüchte zu Bedürfnissen machen und Angebote darauf abstimmen

 

„Wir bedienen keine Märkte – wir schaffen sie!“ – Was auf den ersten Blick recht provokant und pathetisch klingt, ist auf den zweiten ein hervorragend geeigneter Ansatz, um das eigene Geschäftsmodell zu überprüfen. Denn ein Gastronom, der neue Märkte schaffen will, muss sich damit beschäftigen, welche Bedürfnisse er befriedigen möchte. Sobald diese definiert sind, kann er sein Leistungsangebot exakt darauf abstimmen.


19.06.2013

Mehr >>

Serie: Stark im Markt (1): Im Aufwind bleiben

Im Aufwind bleiben


Wie geht es mit der Wirtschaft global und national weiter? Bergauf, bergab, stagnierend? „Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen“, waren sich schon Karl Valentin und Winston Churchill einig. Auch florierende Gastronomien sind gut beraten, wenn sie systematisch für die Zukunft vorsorgen.



26.04.2013

Mehr >>